Was passiert wenn ein minderjähriger (ca. 10Jahre) schwarz fährt (Bus) mit ungültiger Fahrkarte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich  muss der Minderjährige das erhöhte Beförderungsentgelt zahlen. Mit 10 ist man zwar noch nicht straffähig aber im Rahmen seiner geistigen Entwicklung haftbar. Von einem normal entwickelten 10 jährigen erwartet man, dass er weiß, dass er einen gültigen Fahrschein braucht. Ist er geistig nicht normal entwickelt, könnte es sein, dass die Erziehungsberechtigten wegen Ausichtspflichtsverletzung haftbar sind. 


Hat der 10 jährige kein Geld, können die Eltern das für ihn bezahlen. Eine Verpflichtung dazu besteht nicht, die Forderung bleibt bestehen und - sobald der Schuldner eigenes Einkommen hat, wird gepfändet. Das kann natürlich ein paar Jahre dauern. Vielleicht stellt das Unternehmen auch wegen Geringfügigkeit ein - eine Verpflichtung dazu besteht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal die Erziehungsberechtigten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern. Wer denn sonst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich die Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?