Was passiert, wenn ein Formel 1 Team einfach so mal ein Auto Konstruieren dürfte, ganz ohne reglement beschränkungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damals war die Formel 1 doch deutlich weniger reglementiert.

Ein Team war besonders dominant und hatte sogar noch einen dominanten Fahrer (siehe Schumi bei Benneton und Ferrari), die schwachen Teams hatten teilweise Probleme, sich überhaupt zu qualifizieren oder wurden jedes Rennen als fahrender Bremsklotz 5 mal überrundet. Klar, Deutschland hat wie gebannt auf Schumi geschaut, der Rest der Welt fand es wenig prickelnd. Wenn kein Geld für das Über-Auto da ist, kann man es auch nicht bauen.

Durch die Regeln ist das Feld näher zusammengerückt und auch die Kleinen haben mal Chancen auf Ehrenrettung und die Teams haben mit einem kleineren Budget die Chancen, mal was zu reißen..

Mittlerweile spielen auch die Umweltaspekte eine immer größere Rolle.

Außerdem macht das die Formel 1 unsicherer. Die Technik ist ja auch fortgeschritten, man fährt ja heute mit den stark reglementierten und limitierten Autos genauso schnell oder schneller wie damals mit den unreglementierten. Wäre jetzt alles offen, würde es brutal schnell. Eine überzüchtete Aerodynamik wäre im Falle eines Unfalles teilweise kontraproduktiv. Kontrollverlust im Grenzbereich oder schlimmstenfalls sogar fliegende Autos durch Unterluft wenn man mal einen Kerb zu leidenschaftlich mitnimmt (siehe den legendären Le-Mans-Salto eines Mercedes CLK-GTR, das ist zwar nicht Formel 1 aber war auch so ein überzüchtetes Aerodynamik-Monster).

Und das Über-Auto just for fun zu bauen, oder für eine Formel Extrem die nur wenige Rennen austrägt weil es sonst zu unsicher, unwirtschaftlich und unökologisch wäre oder nur für ein Showrennen, kann sich keiner leisten. Das Ergebnis wäre aber sicher zweifelsohne das Schnellste, was der Asphalt je gesehen hat (nicht auf Gerade, da machen die auch keine Schnitte gegen Dragster, aber auf Rundengeschwindigkeiten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJFlashD
18.07.2017, 16:02

naja eben - das schnellste zu bauen, was der asphalt jemals gesehen hat.. also leute die nicht mehr wissen wohin mit ihrem geld gibt es auf der welt doch eig. genug ^^

0

Das Publikum würde es nicht so doll finden. Schließlich ist die Hauptattraktion die Piloten die mit ähnliche Mitteln ihr Fahrkönnen beweisen.

Es wär wie Rocketman bei Stabhochsprung zulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJFlashD
18.07.2017, 03:22

ich meinte nicht dass man in einem rennen damit fahren muss, sondern einfach so just for fun, um zu sehen, zu was man heutzutage in der lage wäre..

0

...weil jedes Team die gleichen Bedingungen erfüllen muss.

So wie du es dir vorstellst, gehts nicht.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJFlashD
18.07.2017, 03:20

ich meinte eigentlich nur so.. just for fun^^ nicht um rennen damit zu fahren sondern einfach so mal um zu sehen was möglich ist.. einfach mal den schnellste rennwagen überhaupt entwickeln..

0
Kommentar von DJFlashD
18.07.2017, 03:27

muss ja nicht einmal perfekt ausgeklügelt sein^^ einfach alle tricks aus der trickkiste holen und das schnellste fabrizieren, was ohne zu viele Millionen zu verschwenden, möglich ist. Die großen teams wie mercedes, ferrari usw. hätten sicher genug budget übrig.. zumal ja (bald) selbst dieses von der fia reguliert wird^^

0

Ferrari FXX K....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?