Was passiert wenn ein deutscher in den USA einen US Bürger tötet?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Theoretisch gilt für jeden das Recht des Landes indem die Tat begangen wurde. Allerdings würde sich in dem Fall das Auswärtige Amt klar für den deutschen einsetzen da die Todesstrafe mit deutschem Rechtsverständnis nicht vereinbar ist.Dies führt dazu dass der betreffende Staat die Strafe häufig in eine lebenslange Haftstrafe umwandelt das muss aber nicht sein

vitus64 19.01.2017, 19:19

Praktisch aber auch. Der Täter würde genau so behandelt, wie jemand, der die US-Staatsangehörigkeit hat, inklusive Todesstrafe.

Da kann die Botschaft auch nichts machen.  

2

Dann gilt amerikanisches Recht, das heißt je nach Bundesstaat droht ihm sogar die Todesstrafe. So wurden zum Beispiel 1999 in Arizona die deutschen Brüder Karl und Walter LaGrand nach einer Verurteilung wegen Raubmord hingerichtet.

Kommt darauf an wo das Verbrechen begangen wurde.

Grundsätzlich gilt es gilt immer das Recht von dem Land in dem man sich aufhält.

Anders sieht es aus, wenn der Deutsche in der Bundesrepublik ist, dann wird der Täter nach deutschem Strafrecht verknackt, da in jedem Land Mord strafbar ist, jedoch ist eine Auslieferung ausgeschlossen, die USA können zwar einen Auslieferungsantrag stellen, dieser würde allerdings aus verfassungsrechtlichen Gründen abgelehnt werden.

Wenn er in den USA verhaftet und angeklagt wird: ja! Es sei denn er wäre Diplomat mit entsprechender Immunität.

Wenn ein Ausländer bei uns einen Mord verübt, wird er auch nach deutschem Recht verurteilt.

Es gelten die Gesetze des Staats, in dem man sich aufhält. Google mal nach "Territorialitätsprinzip".

Für alle Touristen und Bürger gilt in den USA das gleiche Gestz.

Der wird festgenommen, vor Gericht gestellt, verurteilt wie jeder andere auch. Und das Urteil wird vollstreckt. 

Also ja, er könnte auch hingerichtet werden. 

Es gelten immer die Gesetze des Landes wo die tat verübt wurde. Demnach kann er selbstverständlich hingerichtet werden

Üblicherweise gilt die Gesetzgebung und die Gesetze des Landes, in dem die Straftat verübt wird.

Josef07 19.01.2017, 17:02

Das heißt das ein Deutscher an den Stromstuhl gefesselt werden kann?!

0
Tamtamy 19.01.2017, 17:03
@Josef07

Tja, da nützt auch der weinrote Reisepass nichts.

1
Tamtamy 19.01.2017, 17:45
@Rettungswagen

Ja, der Steinmeier kanns aber nicht mehr richten ... Der ist dann Bundespräsident.

0

Auch in den USA gelten die Gesetze für alle, unabhängig von der Staatsangehörigkeit.

Ja, das kann er und in den USA sind die Strafen sehr viel strenger. Es Werden in Deutschland auch Ausländer bestraft.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Nein , eig. Nicht da er ein Bürger der Bundes Reprublik ist die Amerekaner können ihn festnehmen und einsperren aber sie können ihn nicht hinrichten da dies mit dem deutschen Grundrecht nicht verhandelbar ist im Normalfall wird er an die deutschen Behörden überliefert und kann sich dann hier zu lande auf was gefasst machen allerdings is das nicht so einfach er kann auch seine Strafe in den Usa absitzen aber er darf nicht hingerichtet werden. 

Rettungswagen 19.01.2017, 17:10

Darüber hinaus kann die USA ihm ein Lebenslanges einreiseverbot aussprechen

1
adabei 19.01.2017, 17:11

Da täuschst du dich.

3
Rettungswagen 19.01.2017, 17:15
@adabei

Nein, wenn er die Deutsche Staatsbürgerschaft besitzt kann er der Hinrichtung entgehen wenn er pech hat sitzt er bis zu seinem Tod in Amerika😄

0
Rettungswagen 19.01.2017, 17:35
@Rettungswagen

Ich stütze meine Aussage auf die Wiener Konvention da is das Urteil eines nicht Amerekaner diplomatisch verhandelbar

0
furbo 19.01.2017, 18:22
@Rettungswagen

Wiener Konvention, welche? 

Es gibt mehrere, z.B. die von 1778 als Ursache des Erbfolgekrieges. Oder die von 1978 über die Staatennachfolge. Welche meinst du?

0
Rettungswagen 19.01.2017, 18:37
@furbo

Das Abkommen von 79 wiener Konventionen das Recht auf Konsularischen beistand im Ausland

0
furbo 19.01.2017, 20:12
@Rettungswagen


Das Abkommen von 79 wiener Konventionen das Recht auf Konsularischen beistand im Ausland

Kenne ich nicht und finde ich nicht.

Deshalb: Es gibt keine Wiener Konvention von 1979. Es gibt lediglich zwei Übereinkommen die in diese Richtung gehen, einmal von 1961 über diplomatische Beziehungen, einmal von 1963 über konsularische Beziehungen.

Die Überreinkommen regeln lediglich, die Rechte und Pflichten des konsularischen/diplomatischen Personals. 


Beide regeln aber nicht, dass das Recht des Empfängerstaates dem des Entsendelandes unterzuordnen ist, sprich ein ausländischer Strafttäter hat keinen Sonderstatus.


0
furbo 19.01.2017, 20:33
@furbo

Zu früh gesendet. Das was du meinst ist vermutlich das Übereinkommen von 1963. Danach haben die Vertretungen das Recht, die Rechte ihrer Staatsangehörigen zu schützen. Das gibt jedoch nicht die Möglichkeit, den Betroffenen der Rechtsprechung des Empfängerstaates zu entziehen.  

2
furbo 19.01.2017, 18:18

Stimmt nicht.

0
Zuko540 19.01.2017, 22:43

Nicht da er ein Bürger der Bundes Reprublik ist die Amerekaner können ihn festnehmen und einsperren aber sie können ihn nicht hinrichten da dies mit dem deutschen Grundrecht nicht verhandelbar ist

Das ist Quatsch, es gilt natürlich US-Recht egal welche Staatsangehörigkeit, inklusive Hinrichtung.

Das Grundgesetz findet in der USA auch keine Anwendung.

er kann auch seine Strafe in den Usa absitzen aber er darf nicht hingerichtet werden.

Er kann natürlich hingerichtet werden.

1

Ja, sofern die US-Justitz seiner habhaft werden kann. Anders sieht es aus wenn der Deutsche wieder in der Bundesrepublik ist und ein Auslieferungsgesuch gestellt wird, sofern die Todesstrafe droht dürfen Deutsche nicht an andere Staaten ausgeliefert werden.

Zuko540 19.01.2017, 22:30

ein Auslieferungsgesuch gestellt wird, sofern die Todesstrafe droht dürfen Deutsche nicht an andere Staaten ausgeliefert werden.

Deutsche dürfen grundsätzlich nicht an andere Staaten ausgeliefert werden.

Ausnahme sind internationale Gerichte und EU-Mitliedsstaaten, wenn rechtsstaatliche Grundsätze gewahrt sind.

2

Was möchtest Du wissen?