Was passiert wenn ein Brief einschreiben/Einwerfen unzustellbar ist?

4 Antworten

Hi,

wenn irgendeine Art von Sendung unzustellbar ist, dann geht sie zurück zum Absender. Darum ist die Angabe des Absenders wichtig und auch verpflichtend.

Fehlt die Angabe dazu, dann geht die Sendung in ein bestimmtes Zentrum und öffnet diesee um den Absender zu ermitteln. Können die das, geht die Sendung als unzustellbar zurück. Können die den nicht ermitteln, dann wird die Sendung vernichtet oder geht in die Versteigerung. Ich meine die wird aber noch etwas aufbewahrt bevor das passiert, das weiß ich aber nicht genau.

Gruß

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellte bei der Postbank

Dann wird das rückgemeldet an den Absender.

Zurückgesendet.

0

Dann geht er zurück zum Absender

Wenn es ein Einwurf Einschreiben ist, dann liegt's doch im Briefkasten?

0

Dann wird der Brief zugestellt....normal...komische Frage !

Wie wird er denn zugestellt, wenn er unzustellbar ist?

0

Dann wird er dem Absender zugestellt (oder man sagt auch zurück geschickt dazu)...jede Sendung geht entweder zum Empfänger oder zum Absender...Sei den der/die Zusteller(in) hat es versehentlich jemand anderen Zugestellt...Wobei die es bestimmt dann auch weiter geben.

0

Was möchtest Du wissen?