Was passiert, wenn ebay ein Angebot löscht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

z.B. FSK 18 Filme oder Spiele von privaten Anbietern?

Dann existiert kein Kaufvertrag, denn der private Anbieter hätte entsprechend den ebay AGB, die auch Grundlage der Löschung sind, das nicht anbieten dürfen:

http://dejure.org/gesetze/JuSchG/27.html

FSK 18 und Jugendschutz ergibt sehr viele Suchergebnisse in Google.

Danke. Hab wohl die falschen Begriffe gegoogelt, hab allgemein nach von ebay gelöschten Auktionen und deren Folgen gesucht, dabei findet man aber nicht viel, nur eben wenn der VK selber die Auktion beendet.

0

Und hier der Grundsatz zum Verkauf jugendgefährender Artikel, den jeder Verkäufer auf der Verkaufsplattform ebay bei der Anmeldung als gelesen und verstanden akzeptiert:

http://pages.ebay.de/help/policies/offensive.html

3
@haikoko

Ja okay, dass man sowas nicht anbieten darf ist ja von Vornherein klar. Sollte es jedenfalls. Aber wer auf sowas bietet und sich nachher beschwert, dass er es nicht bekommt, der ist auch selten doof ;)

0
@Schokoweck

Die Frage entscheidet sich darüber, ob derjenige gezahlt hat.

Es ist rechtlich ziemlich zwiespältig. Einerseits entsteht mit dem ersten Gebot bei einem bei ebay angebotenen Artikel ein Kaufvertrag, andererseits darf FSK 18 nicht verkauft werden von privaten Verkäufern.

Ich gehe davon aus, dass derjenige, der jetzt "rummault", sich wahrscheinlich mit falschen Daten angemeldet hat und nun froh wäre, z.B. ein Spiel FSK 18 zu erhalten.

Gewerbliche Verkäufer bei ebay dürfen FSK 18 verkaufen, aber nur mit der nachweislichen Auslieferungen von z.B. damit:

http://www.dhl.de/de/paket/information/geschaeftskunden/identitaets-alterspruefung.html

Du kannst dem Käufer ja anbieten, dass Du gegen entsprechenden Versand- / Altersnachweis (s. Link) gerne den Verkauf bis zum bitteren Ende abwickeln würdest. So ein bißchen kannst Du das Alter ja über die Kaufbewertungen abschätzen.

Den Beleg musst Du allerdings 10 Jahre aufheben.

3

Wenn das Kaufgeschäft als ilegales (regelwidriges) Geschäft ist / war, dann hat niemand einen Anspruch darauf (ausser eventuell der Staatsanwalt)

schadenersatz gibt es nur, wenn dir auch tatsächlich ein Schaden entstanden ist. Ebay selber löscht solche Angebote nur wenn sie gegen die Richtlinien verstossen und dann kannst du froh sein, dass das Angebot raus ist. Also schreib direkt an Ebay und frag nach, warum das Angebot rausgenommen wurde

Ebay wird sowas nur löschen, wenn es ihren Grundsätzen widerspricht, also gar nicht hätte eingestellt werden dürfen.

Meine Frage war nicht, WANN ebay Auktionen löscht.

0
@Schokoweck

Warum soll denn Ebay ein Angebot löschen, welches "zugelassen" ist?

0

Nö.Löscht eBay ein Angebot bekommst du deine Einstellgebühren zurück sofern vorhanden und gut ist. Lg

falsch.....

eBay behält sich das Recht vor, für die Löschung von Angeboten oder Inhalten oder für die Sperrung von Mitgliedern wegen Verstoßes gegen die AGB oder die eBay-Grundsätze eine Aufwandspauschale zu berechnen, soweit das Mitglied den Verstoß zu vertreten hat, es sei denn, das Mitglied weist nach, dass ein Schaden überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden ist.

quelle : ebay agb

2
@Ichgebenieauf

Bin verwirrt. Also der VK hat dann evtl. Pech, dass er was an ebay zahlen darf, aber als Käufer habe ich dann Pech gehabt?

0
@Schokoweck

Nö.Scheinst reichlich verwirrt zu sein.Ist aber nicht schlimm.Besteht ein Gebot auf einen Artikel.eBay geht hin und löscht das Angebot.Käufer kriegt nix und hat auch keinen Anspruch.Hat der Verkäufer Einstellgebühren bezahlt bekommt er die erstattet. Lg

1
@rallytour2008

Bekommst du deine Einstellgebühren zurück sofern vorhanden.Wenn schon dann alles zitieren. Lg

auch beim kompletten zitieren bleibt deine antwort falsch.

wenn gebühren vorhanden wären , würde ebay aie nicht erstatten, steht doch in den agb

Hat der Verkäufer Einstellgebühren bezahlt bekommt er die erstattet. Lg

FALSCH...lies doch mal die ebay agb

0
@Ichgebenieauf

Die eBay AGBs besagen folgendes:Löscht eBay ein Angebot werden die Einstellgebühren,soweit geleistet vom Verkäufer, automatisch erstattet.Löscht der Verkäufer selbst das Angebot werden die Einstellgebühren,soweit geleistet,nicht erstattet. Lg

0

ja natürlich besteht ein kaufvertrag , ebay stellt ja nur die plattform

Was möchtest Du wissen?