Was passiert, wenn die Umwälzpumpe im Solarkreis bei Dampfbildung im Kollektor nicht ausgeschaltet wird?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Dampfbildung, das heist wenn keine Wärme mehr an das Sekundär Medium übertragen werden Kann steht die Pumpe sowiso

desweiteren gibt es im Solar Regler die sogenannte Kollektor not Temperatur die einstellbar ist (richtet sich nach Anlagen Art, Druck und Wärmeträger Medium) ab dieser Temperatur schaltet der Regler die Pumpe zum Schutz anderer Anlagenteile gar nicht mehr ein  ----> Anlage muss dann z.B. über Nacht abkühlen 

zu deiner Frage:

Angenommen die Pumpe läuft trotzdem  dann ist die Anlage ja nicht leer sondern die Flüssigkeit aus den Kollektoren hats nur aufgrund des Dampfdrucks in das ausdehnungs Gefäs gedrückt  die 

Die Leitungen im Heizungskeller und im Bereich der Pumpe sind immernoch flüssigkeits gefüllt

  • Deshalb Lauft die Pumpe nicht trocken und wird durch den Flüssigkeits Film immer noch geschmiert auch wenn sie nichts weiter pumpen kann
  • kann sich aber wenn dieser Zustand länger dauert, stark erwärmen da die Abwärme des Motors nicht mehr auf die Solar Flüssigkeit übertragen werden kann und somit die Pumpe nicht mehr gekühlt wird

wenn dieser Zustand hin und wieder auftritt sehe ich keine Gefahr für die Pumpe , ausserdem wird er durch oben genannte sicherheits Mechanismen wirkungsvoll verhindert

Solltest du beobachten dass das bei deiner Anlage häufiger auftritt sollte die Anlage überprüft werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab keine Ahnung, aber ich vermute einfach mal dass die Pumpe dann trockenlaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast Du nur noch so was wie Heatepipe. Dann wird das mit Wärmeaustausch, wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?