Was passiert, wenn die Reifen gegen die Fahrtrichtung montiert sind?

2 Antworten

Bei symmetrischen und asymmetrischen gar nichts, Laufrichtungsgebundene werden etwas mehr Abnutzung haben, etwas schlechter bremsen und bei Starkregen etwas früher aufschwimmen und im Winter werden sie auf Schnee weniger Grip haben.
Das alles wird nicht dramatisch sein und Schäden drohen nicht. Sieht man übrigens ab und zu.

die WR waren so laud, hab die auf die andere seite gewechselt, und nun is gut...

1
@midlifecrisis66

Wundert mich nicht. Laufrichtungsgebundene neigen eh zu Sägezahnbildung und rückwärts ist der erst richtig fies. Trost: Durch die falsche Montage sind sie jetzt leiser, als sie bei von vornherein richtiger Montage gewesen wären, da Du unfreiwillig den Sägezahn etwas geglättet hast.

1

alle 4 sind jetzt gegen den Pfeil...

0
@midlifecrisis66

Ah… Vorsicht erhöhte Aquaplaninggefahr. 500km Autobahn und sie sind wieder glatt und Du kannst wieder umdrehen.

Belastbarkeit bleibt die selbe.

1

bei solchen Reifen- ist das Profil so geschnitten- das die Wassermengen nach hinten abgeführt/seite abgeführt werden. Wenn jetzt der Reifen falschherrum montiert wird, wird das Wasser sich stauen und der Reifen schwimmt auf. = Aquaplaning

Was möchtest Du wissen?