Was passiert, wenn die Polizei mich aufhält?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der fehlende TÜV ist kein Problem. Die Chance, erwischt zu werden ist sehr gering und wenn, sind die Folgen gering. Da gibt es eine Mängelrüge mit der Aufforderung, das Auto innerhalb einer Frist mit TÜV vorzuführen oder es abzumelden. Dazu gibt es ein ziemlich kleines Bußgeld und keine Punkte.

Problematisch wäre es , wenn das Auto bereits abgemeldet ist und keinen Versicherungsschutz mehr hat. Würdest du da falsche Kennzeichen ranmachen, hättest du einen ganzen Ar... voll mit Problemen.

Kennzeichenmissbrauch, Fahren ohne Zulassung, Fahren ohne Versicherung. Und in dem Fall kann man dir Absicht und kriminelle Energie unterstellen. Die Folgen können heftig sein bis zur Gerichtsverhandlung. Und wie der Teufel es so will, wird man gerade dann erwischt, wenns nur eine ganz kurze Fahrt zu einer Zeit ist, wo man keinen Polizisten vermutet. Das Gesetz der konstanten Gemeinheit sagt, dass ausgerechnet dann doch einer an der Ecke steht.

Kleiner TIP !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

Ohne Zulassung zur HU fahren?

§10 (4) FZV Fahrzeugzulassungsverordnung

"Fahrten, die im Zusammenhang mit dem Zulassungsverfahren stehen, insbesondere Fahrten zur Anbringung der Stempelplakette und Rückfahrten nach Entfernung der Stempelplakette sowie Fahrten zur Durchführung einer Hauptuntersuchung, Sicherheitsprüfung oder einer Abgasuntersuchung dürfen innerhalb des Zulassungsbezirks und eines angrenzenden Bezirks mit ungestempelten Kennzeichen durchgeführt werden, wenn die Zulassungsbehörde vorab ein solches zugeteilt hat und die Fahrten von der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung erfasst sind."

In der Praxis kann dies folgendermaßen umgesetzt werden. Der Fahrzeughalter reserviert auf seinen Namen bei seinem Verkehrsamt sein Wunschkennzeichen auf seinen Namen (in Hamburg übrigens auch im Internet möglich). Anschließend lässt er passende Kennzeichen prägen und montiert diese am Fahrzeug. Dann wird die Versicherung informiert, denn man benötigt eine Deckungsbestätigung ab sofort und nicht erst ab dem Tag der Zulassung. Anschließend kann direkt zur Hauptuntersuchung gefahren werden.

https://www.bussgeldkatalog.org/autokennzeichen/kurzzeitkennzeichen/#kurzzeitkennzeichen_nur_mit_tuev

Kurzzeitkennzeichen nur mit TÜV?

Um den Missbrauch von 5-Tages-Kennzeichen zu verhindern, werden seit April 2015 Kurzzeitkennzeichen in der Regel nur noch in Verbindung mit Fahrzeugpapieren und einergültigen HU ausgegeben. Einzige Ausnahme ist ein Termin beim TÜV oder der Dekra, um eine Betriebserlaubnis bzw. Einzelgenehmigung zu erhalten oder eine Hauptuntersuchung durchzuführen. Dann geht es auch ohne HU, die Zulassung des Kurzzeitkennzeichens erhält allerdings Auflagen. Fahrten mit dem Fahrzeug sind nur in einem festgelegten Bereich mit festgelegtem Zweck genehmigt.

Du kannst dir die Kennzeichen für dein auto auch jetzt schon holen. Bekommst dann einen Zettel der Zulassungsstelle damit du mit ungestempelten Kennzeichen (direkt) zum Tüv fahren kannst.

War vor eineinhalb Jahren kein Problem, nicht ein mal bei der Polizeikontrolle.

Einfach mal beim TÜV oder Zulassungsstelle kurz anrufen ob das klar geht. Im Regelfall aber schon.

Dadurch sparst du dir das Kurzzeitkennzeichen. Fahrten zur Werkstatt könnten auch mit inklusive sein, aber da sicherheitshalber nachfragen. Hast du den TÜV bestanden, geh mit den unterlagen zur Zulassungsstelle und du bekommst die Siegel. Kostet auch nicht extra so weit ich weiß. Zur vorläufigen Zulassung brauchst du allerdings die eVB Nummer deiner Versicherung.

0

Normalerweise gibt dir dein Autohändler / deine Werkstatt ein blaues nummerntaferl für die überstellung.
Ansonsten musst du halt abwägen wie wahrscheinlich es ist, dass die Polizei dich aufhält auf einer kurzen Strecke.
Aber ich würde mir sicherheitshalber ein blaues Nummerntaferl besorgen (Österreich)

das problem ist halt wenn der wagen abliegt, und du pannenhilfe benötigen würdest oder so, polizeikontrolle gibts eher nicht so viele und das risiko ist überschaubar.

Also ich verstehe das, das du das so machen willst, aber du musst es dann ja auch prüfen gehen, und dort brauchst du die richtigen kennzeichen. also hole dir doch die richtigen, fahre es zum tüv und danach zu dir, erspart dir potentiellen ärger.

Kennzeichen tausch würde ich die Finger von lassen! Mal abgesehen davon das es Strafbar ist haftet auch keine Versicherung!

Hol dir doch einfach ein Überführungskennzeichen für einen Tag.


geht das mit dem Überführungsk. ohne TÜV?

0
@Pascalundbella

Seid 2015 ist es schwerer geworden bzw. nicht mehr ganz so einfach. Allerdings sind Überführungsfahren zum TÜV oder in die Werkstatt erlaubt.

1

Fahr mit den richtigen Kennzeichen, das gibt ggf weniger Scherereien.

Du weißt das du in dem Moment keinen Versicherungsschutz hast. Was is wenn du ein Unfall baust? Du würdest dir das Leben versauen 😅

Das wäre für dich ganz schlecht.

Bitte besorge dir ein Kurzzeitkennzeichen + Kurzzeitversicherung.

bekomm ich das, wenn mein Auto kein TÜV hat?

0
@Pascalundbella

Ja, du darfst mit dem Fahrzeug auf direktem Weg:

- nach Hause in die Garage oder

- zum TUEV / Werkstätte oder

- zur Zulassungsstelle

Allerdings muß das Fahrzeug noch betriebsbereit sein (das Fahren mit defekter Bremse bspw. wäre fahrlässig)


1

Handbremse ist leider defekt...

0

Was möchtest Du wissen?