Was passiert, wenn die Polizei Gras bei dir entdeckt oder du gekifft hast und sie es nachgetestet haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du ü18 bist und nicht mehr als 10g dabei hast, zahlst du 100.- Busse

Wenn du u18 bist wirst du nach Hause gebracht, sie sagen es deinen Eltern & du musst in so eine Drogenberatung, die eig. mehr als Kontaktbörse für minderjährige Kiffer funktioniert.

Wenn du ü18 bist bekommst du ne anzeige wenn du was dabei hast und wenns sehr viel ist hast du pech weils dann 4 jahre in deiner Akte steht. Und bei minderjährigen wissens dann halt die Eltern und man bekommt sozialstunden für drogenberatungen oder sowas.

Als aller erstes werden die sich bei dir Umsehen und den Rest Beschlagnahmen.Danach wirst du eine Strafanzeige vom Staatsanwalt bekommen.Du wirst befragt woher du das hast undso weiter...

 Strafanzeige vom Staatsanwalt

Nur wenn er mehr als 10g dabei hat oder er noch minderjährig ist.

0

"Was passiert" ist abhängig von

a) Deinem Alter

b) der aufgefundenen Menge an Gras

c) dem Kanton, in dem Du lebst.

Kanton spielt nur sehr begrenzt eine Rolle.

0

Was möchtest Du wissen?