Was passiert wenn die polizei einen 14jährigen mit 1 gramm weed erwischt!

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Dir wird dein Cannabis abgenommen, deine Eltern werden informiert werden, es wird Anzeige erstattet werden. Die Anzeige wird dann dem Staatsanwalt vorgelegt wird. Der weitere Verlauf liegt dann erstmal in seiner Hand. Bei dieser Menge kann er grundsätzlich von einem Verfahren absehen. Wenn du Glück hast, hast du einen liberaleren Staatsanwalt, der gut gefrühstückt hat und die Anklage fallen lässt. Wenn du Pech hast, musst du Sozialstunden leisten und zur Drogen- bzw. Suchtberatung. Wenn du verdammt viel Pech hast, gibts eine Hausdurchsuchung (kommt eigentlich nur in Bayern vor).

http://de.wikipedia.org/wiki/Strafm%C3%BCndigkeit#RechtlicheSituationin_Deutschland also verantwortlich ist man für sein Handeln, aber *"...Am 9. März 1994 erging der so genannte Cannabis-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts, demzufolge bei geringfügigen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz durch den Erwerb, Besitz usw. von geringen Mengen Cannabis zum Eigenverbrauch, von Strafverfolgung und Strafe abzusehen ist...." (vgl. wikipedia Betäubungsmittelgesetz).*

Eigentlich müßte man zum besseren Verständnis eine Laboranalyse bezahlen lassen, um zu zeigen welche Streckmittel allein nur in einem Gramm enthalten sein kann - guten Appetit.

dann hättest du ein Problem! Du bekommst auf jeden fall ein Anzeige, diese wird bei kleinen megen aber meistens fallen gelassen. Bei großen Mengen darfst du dich auf schon auf empfindliche Strafen vorbereiten!

Es wird ihm abgenommen, er bekommt eine Anzeige, und wahrscheinlich eine Gerichtsverhandlung mit einer Strafe - bzw. erzieherische Maßnahme - vorwiegend Sozialstunden.

Mehr als Sozistunden auf keinen Fall!!!

Bei solchen geringen Mengen wird ein Verfahren in der Regel eingestellt.

ja aber in dem alter werden sozialstunden und drogenberatung anstehen

0

jugendamt,geldstrafe,sozialstunden wenn nicht jugendknast und ich denk deine eltern killn dich

Natürlich ist er das Zeug los und dann warten ein paar schöne Stunden Arschwischen im Altersheim auf ihn.

Mit 14 ist man strafmündig und kann nach Jugendstrafrecht verurteilt werden. Man hat in diesem Fall also definitiv ne Strafe zu erwarten und ich finde, die darf auch gerne drastisch sein, damit derjenige nie wieder auf solch blöde Ideen kommt.

ach quatsch

0
@cannapeace

Wie "ach quatsch"? Es ist so! 14=strafbar! Sprich Sozialstunden oder etwas in der Art.

Wenn Du meinst solche Kommentare abgeben zu müssen, darfst Du sie auch gern erklären -.-

0
@Julschen89

Da kann ich auch nur ach quatsch sagen ! drastisch ? Na sicher, ich würde ihn überhaupt gar nicht bestrafen, ist immer noch besser als dass er anfängt Alkohol zu trinken oder zu Rauchen, obwohl er dass sicher auch schon hat ....

0
@HisDudeness

Na das ist ja mal ne Meinung. Sehr schön. Und das man ab 14 starfbar ist, ist auch Quatsch, ja?

0

Bei unter 10 gramm wird meistens eine strafe ausgelassen Das gilt auch bei erwachsenen Also viel spaß beim buffen :D

Anzeige...Jugendamt...Sozialstunden..Geldstrafe

ich würde mit ner anzeige rechenen

dann erfahrens die eltern^^

Standrechtliche Erschießung.

Was möchtest Du wissen?