Was passiert, wenn die Mikrowelle an ist und nichts drin ist?

4 Antworten

Auch alte Geräte gingen nicht kaputt wenn nichts drin war und die Energie soll schliesslich auch im Gerät bleiben so oder so.

es passiert eigentlich gar nichts, wenn Du nur ein kleines Gefäß im Micro hast, gehen 2/3 der Strahlen auch direkt von Sender an Empfänger.

Alte Geräte sind kaputt gegangen weil der Mikrowellensender (Klystron) dies nicht vertragen hat: die ausgestrahlte Energie kann nicht aus dem Käfig raus und "fließt zurück" (mal ein wenig einfach ausgedrückt). Soweit ich weiß, haben neuere Geräte allerdings eine Sicherung eingebaut. Daher sollte bei ihnen dann nichts mehr geschehen.

Was möchtest Du wissen?