Was passiert wenn die Erde rückwärts geht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier mal halbwegs physikalisch erklärt:

Das hätte fatale Folgen: Alles was sich auf dieser Erde befindet, ist träge. Das heißt, dass ein Körper zum einen durch eine Kraft beeinflusst werden muss, damit er sich bewegt und zum anderen, dass es eine Kraft braucht, um einen sich bewegenden Körper zu stoppen. Gebäude würden, wenn der von dir geschilderte Fall schlagartig eintreten würde, mit einer Geschwindigkeit von zunächst mehreren tausend Kilometern pro Stunde durch die Luft fliegen. Es bleibt aber nicht bei den Gebäuden: Im Übrigen alles, was sich auf diesem Boden befindet, wird dann das Fliegen lernen; du auch. Wassermassen würden Länder überschwemmen etc.

Ich glaube den Rest kann man sich ausmalen. Es wäre eine Katastrophe.

So genau gibt es keine genaue Antwort. Seit Jahrhunderten versuchen Wissenschaftler herauszufinden, was passieren würde, wenn die Erde anhält oder anders herum dreht. Folgnde zwei Szenarien wären möglich. Erstens: Das Ende der Welt. Alles wird wortwörtlich weggepustet. Keiner würde überleben. Zweitens: Womöglich keine Folgen. Da die Erde sich, bislang, extrem schnell fortbewegt und sich dreht, ist es extrem unwahrscheinlich, dass die Erde seine Drehung vor 3000 oder .... ändern wird. 

Allerdings wird das erste Szenario als realer eingestuft. Simulationen aus der USA zeigten 2006, wenn die Erde ruckartig seine Drehungen ändert, wohl alles zusammenbrechen wird (vermutlich auch wegfliegt). Man nennt dies auch den Bremseffekt. Das man dieses Szenario überlebt, ist zu 0,0000000000001% wahrscheinlich. Sollte man tatsächlich überleben, ist man nach ein paar Tagen trotzdem tot. Denn z.B. Atomkraftwerke wären explodiert, alles ist verstrahlt. Oder Gebäudeteile, die aufgewirbelt worden, fallen wieder auch den Boden. Ich hoffe ich konnte dir deine Frage genauer beantworten. 

  Ich will mich jetzt mal nicht kaprizieren auf die Verletzung von Drehimpuls-und Energieerhaltungssatz. Die Mechanik ist deterministisch; und schließlich hat es Gründe, dass die Erde ihre Drehrichtung nicht spontan umkehrt.

   Aber mal was anderes. Was passiert mit den warmen Südwinden aus den Tropen? die ===> Coriolisablenkung ist eine Ostablenkung - in unseren Breiten eilt die Luftströmung vermöge ihrer Trägheit der Erddrehung voraus. Deshalb haben wir den ( feuchten ) Westwind. Bei Umkehrung der Drehrichtung hätten wir trockenes sibirusches Ostwindklima.

Was möchtest Du wissen?