Was passiert wenn der Mann sich nicht scheiden lassen will?

5 Antworten

dann mußt du die Trennung vor Gericht erstreiten, was aber selten druchsetzbar ist, wenn nicht grobe Eheverstöße vorliegen. Das einfache Nichtgefallen des Partners reicht nicht aus.

Völlig falsch, wo hast du denn das her?
Nach 3 Jahren Trennung wird die Zustimmung des scheidungsunwilligen Partners durch richterlichen Beschluss ersetzt und geschieden ohne wenn und aber und ohne Angabe von Gründen.
Nach 1 Jahr Trennungszeit müssen beide ihre Zustimmung zur Scheidung geben.
Deine Variante ist altes Scheidungsrecht und das gibt es seit Mitte der 70er Jahre nicht mehr.

0

Welche Gründe hast du für deine Scheidung? Gibt da doch so eine Härtefallregelung... Und ich glaube, fehlende (gegangene) LIebe ist heutzutage auch schon ein Grund... Aber ich lege mich da jetzt nicht drauf fest, wenn es Einer besser weiß, her damit!

Wenn die Trennungszeit um ist, wird er auch ohne seine Zustimmung geschieden - äh, die Ehe wird geschieden:-)

Was möchtest Du wissen?