Was passiert wenn der Firmenleiter erkrankt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Chefs bzw. Unternehmer werden selten krank. Zudem haben sie Mitarbeiter und das Unternehmen läuft weiter wie bisher. Alle Entscheidungen werden bis zur Genesung verschoben oder von Stellvertreter bearbeitet.

Nein es gibt generell einen Stellvertreter. Der Chef muß vielleicht operiert werden dann kann er nicht arbeiten

Dann darf der Stellvertretender Geschäftsführer die Firma vertreten.

Naja, wie überall gibt es auch in Firmen Stellvertreter, die in solchen fällen den betrieb übernehmen.

Böse Zungen behaupten, viele Unternehmen laufen dann besser.

In der Regel wissen die Leute was sie zu tun haben. Einige Entscheidungen werden von Vetretern übernommen, manche vertragt, für manche wird der  Chef angerufen.

in den meisten Fällen arbeitet der Chef trotz Erkältung weiter.

Und was sagen die Mitarbeiter dazu

0

Hallo

viele Chefs arbeiten weiter wenn sie Krank sind von Zuhause oder so, müssen tun sie das aber nicht. Sehr oft gibt es schlicht Vertreter... 

LG

Müssen tut er nichts. Er hat sicherlich einen Stellvertreter, der seine Arbeit in solchen Fällen übernimmt.

Was möchtest Du wissen?