Was passiert, wenn der Blinddarm reißt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 

Erstmal hat man vorher schon ziemlich heftige schmerzen im rechten Unterbauch. Ich denke das hält niemand lange aus und geht zum Arzt. Durch einfaches abtasten und Ultraschall des Unterbauches kann die Diagnose recht schnell gestellt werden und der Blinddarm wird im Krankenhaus unter vollnarkose entfernt. Das dauert nicht lange meist kann man nach 3-4 Tagen wieder nach Hause.

Bis der Blinddarm sich so aufbläht das er platzt vergeht meist gut eine Woche unter Schmerzen. In dem kleinen wurmfortsatz der Blinddarm genannt wird sammelt sich Sekret wie Eiter usw und dadurch bläht er sich auf. Wenn der Blinddarm platz wird der bauchraum quasi verunreinigt und es entsteht eine akute Entzündung. Sollte soetwas außerhalb eines Krankenhauses passieren hat man schlechte Karten. Natürlich kann einem trotzdem noch geholfen werden. Das erfordert dann aber eine große Operation in der der bauchraum gespült werden muss und man um einiges länger im Krankenhaus bleiben muss.

Also...Bei schmerzen sofort zum Arzt und nach 14 Tagen ist es fast vergessen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Blinddarmdurchbruch läuft alles in den Bauchraum , der entzündet sich, die Entzündung greift auf alle umliegenden Organe und dann hat man ein ganz großes Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er reißt, hast du nur 1 % lebenchance heißt dann bist du verloren und das merkst du bestimmt und weil sich dann einige Sachen wie blut verteilt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?