Was passiert, wenn der 2. Erbfall eintritt und Pflichtteilsanspruch aus dem 1. Erbfall nicht geltend gemacht wurde?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das nichteheliche Kind ist nur Erbe der Mutter. Es hätte den Pflichtteil geltend machen müssen, um überhaupt etwas zu bekommen.

Wenn das Berliner Testament es zuläßt, das der Ehemann ein neues Testament errichtet, dann ist es so.

Da der Ehemann jetzt wohl alles bekommen hat, hat es, da nicht mit ihm verwandt, keine Erb-oder Pflichtteilsansprüche gegen ihn.

Was möchtest Du wissen?