Was passiert, wenn CDU und CSU die gemeinsame Fraktion auflösen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was da zwischen Seehofer Horstel und Angela M. an Meinungsverschiedenheit herrscht ist der Versuch des Horstel ..den rechten Parteien Wähler fernzuhalten. "Es darf keine rechte Partei neben der CSU geben" Das sagt Alles aus.Politik ist ein falsches Spiel : Wenn der Ja sagt meint er Nein oder Andersherum.Das rührt doch Angela fast nicht wenn der Bayer poltert. Man könnte denken das ist ein ausgedachtes Spiel.CSU bleibt in Bayern das ist so.Bundesweit wird die sich niemals stellen.

ach wäre das schön wenn man die csu überall wählen könnte?

sicher würden viele zur csu überlaufen?

und die cdu wäre wie die spd nach schröder stolz auf ihre chefin?

Seehofer ist der AFD ihr bester Mann.

Also denke ich sollte so ein Fall eintreten würde sich CSU mit der AFD zusammenschließen

Hi, danke für die Antwort. Mir geht es aber eher um die alleinige Legitimation der CSU auf Bundesebene, da die CSU ja in 15 von 16 Bundesländern gar nicht zur Wahl steht - und weniger um hypothetische Neuverbindungen, die evtl. entstehen könnten.

0

Die CSU ist zur Zeit Bundesweit ein 5% Partei.  Das die sich zerspalten werden wir nicht mehr erleben, weil sie ganz schön Feige sind!

Was möchtest Du wissen?