was passiert wenn benzin und strom(Blitze) miteinander in berührung kommen?

5 Antworten

Die Berührung von Kabel und Schlauch sind bedeutungslos.

Das aus dem Schlauch austretende Benzin verbreitet explosive Benzindämpfe. Und das ist hochgefährlich, weil sich die Benzindämpfe durch den Lichtbogen am Kabel leicht entzünden können. Im (sehr unwahrscheinlichen) schlimmsten Falle könnte die Tankstelle in die Luft fliegen. Da wäre eine brennende Zigarette noch vergleichsweise harmlos.  Aber auch die Zigarette ist schon streng verboten an Tankstellen!

Naja, ein Lichtbogen zwischen den zwei Klemmen ist wohl kaum möglich, da eine Autobatterie nur 12V hat. Zum Vergleich: Ne Blockbatterie hat 9V. 

Nehmen wir aber mal an es gibt einen Lichtbogen. Und zwar direkt neben Benzin. dann könnte es durchaus sein, dass sich das Benzin entzündet. Denn ein Lichtbogen ist extremst heiß. Und Benzin entzündet sich bei einem gewissen Hitzegrad, mit dem es in Berührung kommt.

Ich habe zwar seit mehreren Jahren kein Physik mehr gehabt, aber zunächst halte ich es für unrealistisch, dass zwischen Starterkabeln Blitze zucken. Wenn  jedoch tatsächlich Blitze oder Strom mit dem Benzin in Berührung kämen, so würde es wegen der hohen Wärme des Stroms Feuer fangen und brennen. Zu einer Explosion kommt es glaube ich nicht, da hat Hollywood einem ein falsches Bild in den Kopf gesetzt

... unrealistisch, dass zwischen Starterkabeln Blitze zucken

Hallo, dass ordentliche Blitze zucken, wenn gegenpolige Auto-Batteriekabel kurz zusammen geführt werden, weiß hoffentlich jeder Autofahrer!

0

Was möchtest Du wissen?