Was passiert, wenn ausländische Studenten die Einkommensgrenze überschreiten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt keine "Einkommensgrenze" in Deutschland. Jeder kann soviel verdienen wie er will, sonst wären HeleneFischer und die Fußballer von Bayern längst im Gefängnis.
Es gibt lediglich Grenzen für den Bezug von Transferleistungen (z. B. werden Einkünfte ab einem bestimmten Betrag auf Bafög angerechnet, oder eben besteuert.
Die Steuer ist das kleinste Problem. wenn man als Arbeitnehmer z. B. 11.500,- Brutto im Jahr überschreitet, werden die ersten 100,- Euro mit 14,- Euro Steuer belastet. Was ist als Student besser, 76,- Euro cash in der Tasche (14,- Euro Steuer udn ca. 10,- Euro Rentenversicherung), oder eben nichts zu haben, weil man 14,- Euro Steuer verhindern will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?