Was passiert wenn alte Batterien, Nagellackflaschen, Deodosen im Restmüll landen?

6 Antworten

Die Kessel von Verbrennungsanlagen sind SO groß, dass die "Explosion" einer (vollen) Haarsprayflasche nicht mal dem Führer einer solchen Anlage auffällt. Wenn er das überhaupt bemerkt, hört er bestenfalls ein "Pffft" und nimmt vielleicht eiine kurze Stichflamme wahr.

so ein bisschen "klimperkram" geht in den riesenmengen müll, die da verbrannt werden einfach unter. richtig spektakulär "explodieren" dosen nur im einzelfall= wenn man sie mit einem lötbrenner bearbeitet oder auf eine heisse herdplatte stellt. in der verbrennungsanlage hört man noch nichtmal ein leises"puff". um so einen großen verbrennungsofen kaputtzukriegen, müßte man schon etliche kilo, wenn nicht sogar tonnen von sprengstoff einsetzen.

Es sind hauptsächlich Umweltschäden. Batteriesäure ist (wie der Name schon vermuten lässt) stark sauer. Laufen sie aus, können sie Flora und Fauna beschädigen. Nagellack ist pure Chemie und kann ebenfalls die Natur stark negativ beeinflussen. Bei Deos etc ist es ein anderer Grund - sie enthalten auch nach der Benutzung noch Gase, die einerseits leicht entzündlich sind und andererseits bei zu starkem Druck tatsächlich explodieren können.

Die Verbrennungsanlage explodiert natürlich nicht ;)

Wenn die Verbrennungsanlage nicht explodiert dann muss sie aber wie ein Erdbeben wackeln? Stell mir das lebensgefährlich vor, weil ich Niemanden kenne der je seine Deodose zur Sammelstelle gebracht hat, kenn eigentlich nur Müllsünder kaum einer trennt ordentlich :-/

0
@Laufkatze

Ich habe ein paar Jahre auf einem Wertstoffhof gearbeitet. Ein einziges Mal ist es mir gelungen eine Haarspray-Dose zu "sprengen". Sie lag lange Zeit in der prallen Sonne und ich hab sie dann ohne Plastikkappe mit Wucht gegen den metallenen Container-Rand geworfen. Davon wackelt keine Erde, aber ins Gesicht möchte ich es trotzdem nicht bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?