Was passiert wenn alle arabischen Länder und Russland kein Gas& Erdöl an Europa liefern würden?

6 Antworten

Wir würden auch nix bezahlen und die ölscheichs müsste wieder Kamele hüten ... Die beruhigende Tatsache lässt so ein Szenario ziemlich unwahrscheinlich erscheinen.

Wir könnten wenn ein paar Jahre Zeit sind, aber auch Einiges beschleunigen im Sachen nachhaltige Energien. Wir könnten auch einiges Sparen.. bei 3 Euro/Liter würde vielleicht weniger Auto gefahren .. Heizkosten sind bisher kaum ein Grund kürzer zu duschen oder weniger zu heizen.

Kohle muss man sich nicht zwingend abschalten dto Kernkraft.

Man kann auch aus Kohle Benzin machen .. wurde schon im Weltkrieg gemacht.

Und beim Nordsee Gas könnte sicher auch kurzfristig die Produktion hochgefahren werden dto fracking ... alles nicht einfach aber sooo einseitig ist unsere energieversorgung auch nicht.

Iran könnte übrigens auch liefern...

Atomstrom.

Ist ja sogar grün.

0

Die NATO hat extra für den Fall ein Gesetz oder Klausel.

Unzwar wenn die notwendige Versorgung aus dem Ausland für die Nato-Staaten gewerleistet wird kann die NATO in das jeweilige Land militärisch Eingreifen um die Notwendige Versorgung wieder herzustellen. Oder so ähnlich

Halte ich für ein Gerücht. Hast du eine belastbare Quelle dafür?

0
@OlliBjoern

Das ist kein Gerücht. Es hat ja einen Grund weshalb es die NATO gibt ;) Die NATO wurde nicht gegründet um zu Kuscheln, sondern aufgrund Geld, Macht und wirtschaftlicher Interessen.

1

Dann bekommen sie kein Geld von Europa dafür. :)

Die machen das ja nicht aus Menschenfreundlichkeit, sondern weil sie Geld dafür bekommen. Wenn niemand Gas und Erdöl von ihnen kaufen würde, würde ihre Haupteinnahmequelle wegbrechen, das kann also nicht in deren Interesse sein.

Dann nutzen wir die europäischen Vorkommen und Alternativen?

Dann müssten wir Alternativen suchen, alles würde weit teurer werden

Was möchtest Du wissen?