was passiert wen die theraphie nix bringt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du erkennst, warum die Therapie nötig ist und dich auf sie einlässt, wird das vermutlich nicht der Fall sein. Natürlich kannst du auch jederzeit freiwillig in eine Klinik gehen, aber "zwangseingewiesen" werden besonders Jugendliche eher selten. Selbst bei Suizidversuchen ist zunächst ein bestimmten Verfahren notwendig, bevor du zwangseingewiesen werden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na erstmal solltest du es mit einer Therpie versuchen, dann gibt es ncoh tagesklinik und dann stationär. Aber du solltest  es versuchen bevor du dir Gedanken darüber machst ,das es nicht klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich möglichst gut auf die Therapie einzulassen - auch wenn es schwer ist! Außerdem kannst du zu verschiedenen Therapeuten gehen wenn du mit der ersten Auswahl nicht zufrieden bist!:)
Und Klinik ist auch nicht wirklich schlimm aber das dauert schon wirklich lange bis dieser Schritt gegangen wird. :)
Bei Fragen kannst du mich gern anschreiben, habe (leider) schon einige Erfahrungen mit Therapien, Klinik usw usw gemacht...🙈

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?