Was passiert nun mit der Mitarbeiterin?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja der Hass sei nunmal dahin gestellt. Egal für welches Unternehmen man arbeitet, man repräsentiert in dem Moment, wo man an der Kasse sitzt, das Unternehmen. Und ich denke nicht, dass REWE, Netto und Co. es unbedingt so toll finden, wenn die Kassierer ihre Kunden anschreien, sowas geht natürlich gar nicht. Deine Entscheidung war die Richtige. Wenn die Dame sich nichts weiter zu Schulden kommen lassen hat, denke ich, wird es bei einer Abmahnung bleiben.

Lieben Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
16.10.2012, 17:25

Wer weiss das schon....die Dame kennt ja alle am Ort. Vlt. macht sie das oefters.

0

Im Lidl läuft das so:

Der Verkaufsleiter wird über die Beschwerde informiert. Er macht einen Termin mit der betreffenden Mitarbeiterin und befragt sie zu dem Vorfall. Wenn der Filialleiter das nicht mitbekommen hat, steht Aussage gegen Aussage.

Entweder wird der Verkaufsleiter dich anrufen oder die Mitarbeiterin muss das tun und einer der beiden wird sich höflich für den Vorfall entschuldigen. Die Mitarbeiterin bekommt eine Ermahnung (keine Abmahnung) und das war`s und du bekommst einen Blumenstrauß oder eine Packung Kaffee oder einen Gutschein oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
19.10.2012, 13:05

Naja - bei Penny scheint das alles etwas anders zu laufen! Penny selber hat sich nicht mehr bei mir gemeldet. Dafuer die Tochter der Mitarbeiterin. Diese hat versucht, mich am Telefon fertig zu machen. Als ihr dies nicht gelang, hat ihre Mutter (die Penny-Mitarbeiterin) das Gespraech uebernommen u. wollte mich zurechtstutzen. Sie hat wohl eine Abmahnung bekommen u. nun meinen die gleich, dass sie rausgeschmissen wird. Ist aber nicht so, da sie ja gestern auch im Laden war. Beide haben mich also nun privat noch versucht zu schikanieren. Aber diesesmal habe ich mir das nicht bieten lassen.

Blumenstrauss...Gutschein....glaube ich nicht, dass von Penny in dieser Art irgendwas kommen wird! Danke dir fuer deine Antwort ;-)

0

Liebe Chris, Ich finde, dass ihr beide euch auf das Altersniveau eurer Töchter begeben habt. Klar, SIE hat angefangen - aber das ist doch kein Grund gleich in Aug-um-Aug-Manier zurückzuschlagen. Ich verstehe, dass dir das schrecklich peinlich war und in der Aufregung reagiert man gern mal über.

Trotzdem, ich würde das nicht so stehen lassen. Das schürt doch nur neuen Unfrieden. Ich glaube kaum, dass die Kunden DICH angestarrt haben, weil deine TeufelsTochter einen Pulli nicht an ihre Ex-Busenfreundin zurückgegeben hat. Die haben platt vor Staunen und vielleicht Sensationslust sicherlich euch beide angeglotzt, weil sich endlich mal was tut in dem Laden. Nau und?

Ich breche eine Lanze für den Frieden knack redet doch miteinander. Seid Vorbilder für eure Kinder. Ich glaube nicht, dass sowas gleich ne Kündigung nach sich zieht, aber eine Abmahnung allemal oder ein Vorgesetztengespräch. Sehr unangenehm. Dann ziehen sich die Kreise weiter, über alle ihre Kollegen, die dann auch blöd reden, vielleicht können die Kids noch ein Übriges dazu tun damit die Situation noch mühsamer wird...

Muss doch nicht sein. Meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
19.10.2012, 13:08

Die Dame hat wahrsch. den IQ eines Toastbrotes und ehrlich gesagt....ich habe kein grosses Mitgefuehl fuer sie. Meine ehrliche Meinung ist, dass solche Leute lieber im Hintergrund arbeiten sollten (Putzen etc.) und nicht in Kundenkontakt treten duerfen. Aber bei der Fa. Penny arbeiten lauter solche ungeschulten Verkaeuferinnen. Da lobe ich mir schon die Leute von Aldi!!!

0

Mh auch ihc habe soetwas mal gebracht also in der Zentrale angerufen das ende vom lied war die hat ordentlich eine auf den Deckel bekommen eine Abmahnung und ich einen gutschein. Sollte sie vor deiner Türe stehen mach diese erst gar nicht auf und rufe am besten gleich die polizei.

Eigendlich wird ihr aber nicht gesagt woher diese information kommt es könnte auch jemand aus der schlange dort angerufen haben und gesagt haben dass die dame sehr unfreundlich war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
16.10.2012, 17:27

Dann warte ich es mal ab. Danke.

0

Ja was wolltest Du denn mit Deiner Beschwerde errreichen? Eine Abmahnung? Eine Kündigung? Tut es Dir jetzt leid, dass sie womöglich ärgere Probleme wegen sowas kriegt? Oder hast Du jetzt nur Sorge, sie könnte vor Deiner Tür stehen... So schlimm ist das doch nicht, ich kann mir nicht vorstellen dass Dich da alle wirklich so angesehen haben (das hast Du wahrscheinlich nur so empfunden)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
16.10.2012, 17:29

Ich war total sauer! Sowas macht man nicht! Die haette mich jederzeit anrufen koennen - wir stehen im Telefonbuch. Nee, dann macht sie es im Laden vor den anderen Kunden. Man koennte auch Rache dazu sagen!

0

Es wird ein Gespräch geben. Ich weiß nicht, wie die Vertragsbedingungen bei dem Discounter sind. So schnell wird es keine Kündigung geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abmahnung, höchstwarscheinlich und ich gebe Dir recht. Sowas geht im Laden überhaupt nicht! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
16.10.2012, 17:30

Danke an alle!

0

Dass du angerufen hast und aktiv wurdest war gut. Respekt !

Wahrscheinlich wird sie gewarnt, aber habe keine Ahnung.

Sowas gehört nicht in die Öffentlichkeit.

Ihr solltet Euch mal privat treffen und die Sache mit Euren Töchtern klären. Wenn alle anwesend sind geht das meist recht gut, auch weil die Kinder mit fremden Erwachsenen reden. Da sollte natürlich Respekt dabei sein.

Sonst rede einfach allein mit der Frau.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris250465
17.10.2012, 14:36

Ehrlich gesagt....ich mag nicht mit ihr reden. Die Maedels sind beide fast volljaehrig und da denke ich, dass die das durchaus alleine ausmachen koennen.

0

Was möchtest Du wissen?