Was passiert nach der Translation mit den Ribosomen, der mRNA, tRNA und mit dem polypeptide?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Die Ribosomen öffnen sich wieder, sie bestehen ja aus zwei Teilen und schließen so die m-RNA während der Translation ein. Diese beiden Teile öffnen sich wieder und geben die m-RNA frei. Das Ribosom bleibt aber an Ort und Stelle, am rauhen Endoplasmatischen Retikulum zum Beispiel.

2. Die m-RNA wird freigegeben und kann wiederverwendet werden, da ja nicht nur ein Polypeptid produziert werden soll, sondern sehr viele. Die m-RNA bindet an ein weiteres Ribosom und wieder wieder tranlatiert.

3. Die t-RNA wird auch bei einer anderen Translation wiederverwendet.

4. Das Polypeptid wird seiner Bestimmung zugeführt. Entweder es schließt sich mit anderen Polypeptiden zusammen und bildet zum Beispiel ein Enzym oder es kann alleine seine Funktion erfüllen. Das ist je nach Molekülstruktur und Aufgabe anders.

Sollte die m-RNA oder die t-RNA so beschädigt sein, dass es seine Aufgabe nicht mehr erfüllen kann, werden sie von Enzymen in ihre Bausteine (also die Basen) zerlegt, die dann wieder zu m- oder t-RNA verbaut werden können. Der Körper ist sehr sparsam mit diesen Bauteilen, soweit möglich wird recycelt und jedes Bauteil solange verwendet, wie es gebraucht wird oder solange es funktionstüchtig ist.

Das Peptid löst sich und erfüllt seine Funktion, zum Transport hast du ja schon eine Antwort.

Bei den Ribosomen lösen sich die zwei Untereinheiten wieder voneinandern und können an anderer mRNA zusammenkommen und die Translation beginnt neu.

Die tRNA kann auch recycelt werden, also enzymatisch unter "Energieverbrauch" nerneut mit der entsprechenden Aminosäure beladen werden.

Die mRNA wird in den sog. "P-Bodies" durch RNasen wieder zu den einzelnen Nukleotiden abgebaut und diese stehen dann für neue Synthesen oder weiteren Abbau zur Verfügung.

Alle Komponenten können prinzipiell jederzeit in ihre Einzelbestandteile abgebaut werden, da wird es dann aber etwas komplizierter und sollte jetzt nicht als Regelfall gelten.

Was möchtest Du wissen?