Was passiert mit Unterführungen die zugebaut werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde sagen, je nach Größe und Situaton ...

Kleine Unterführungen kann man noch ganz gut zuschütten.

Größere werden aber tatsächlich oft nur zugemauert und nur die Eingangsbereiche verfüllt.

Problem dabei ist, dass dann eigentlich die Hohlräume regelmäßig überprüft werden müssen, ob sie statisch noch in Ordnung sind und nicht irgendwann Einsturzgefahr besteht.

Daher gibt es dann tatsächlich auch ehemalige Unterführungen, bei denen es noch Zugangstüren gibt, und in ganz seltenen Fällen werden solche Räume dann auch noch genutzt.

In Aachen am Bushof gibt es z. B. derzeit eine seit (meiner Erinnerung nach) über 20 Jahren mit Gittern abgesperrte Unterführung. Ich meine, direkt nach der Schließung hätte es da drin mal 'ne Studentenparty gegeben - seitdem wird der Bereich leider nur noch als illegaler Mülleimer missbraucht :-(

Wenn sich die Stadt aber zukünftige Sicherheits-Kontrollen sparen will, muss der Raum tatsächlich komplett verfüllt oder sonst wie gegen späteren Einsturz gesichert werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stadtverwaltung - bauamt - die sollten das wissen -- hier kennt keiner deinen wohnort .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Cruscher, sry das ich jetzt hier antworte, meine Frage wurde ja wiedermal gelöscht.

Ja, ich finde es auch gut Beleidigungen zu löschen, aber ich meine der Typ hat gezielt Tiere gequält under beharrt fest darauf recht zu haben.

Da kann man doch vesrzehen wenn man halt einmal bissl austickt, nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cruscher
01.05.2016, 11:35

Dann kann man sachlich und konsequent antworten.

0

Was möchtest Du wissen?