Was passiert mit Tattoos bei Verletzungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob dein Tattoo Schaden nimmt, oder nicht, hängt von der Verletzung selbst ab. Gefährlich sind immer Schnitte und großflächige Schürfwunden. Die Gefahr, dass da eine "weiße Stelle" zurückbleibt, ist durchaus gegeben. Das ist auch der Grund dafür, dass sich z.B. Mountainbiker eher selten an den Waden stechen lassen, da Stürze in der Sportart nunmal eher auftreten.

Bei den meisten kleineren Hautwunden gibts aber keine Probleme beim Tattoo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja mal eine gute Frage, aber ich schätze, wenn die Schürfwunde weg ist, kommt dann auch das Tattoo wieder zum Vorschein, denn es ist ja ziemlich tief in die Haut reingestochen. Sicher bin ich mir aber nicht.. Du kannst es ja mal googeln, vielleicht findest du ja was :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onename
06.01.2012, 20:38

Das dass Tattoo wiederkommt daran hab ich auch schon gedacht. Würde dann ja drauf ankommen wieviele Hautschichten sich bei der Verletzungen neu bilden mussten..

0

Was möchtest Du wissen?