Was passiert mit Schulschwänzer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf den Schulleiter an. Wenn der unsorgfältig ist, passiert zunächst gar nichts, dein Kollege bekommt ein Zeugnis, auf dem steht bei allen Fächern "ohne Bewertung". und die Folgen (Bewerbung um Arbeits- ode Ausbildungsstelle) badet dein Kollege aus. Ab Schluss des Schuljahres wird er aber weiter bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres zumindest berufsschulpflichtig.

Ist der Schulleiter korrekt (er muss die Schulpflicht überwachen), dann benachrichtigt er die Eltern, lässt unter Umständen durch das Ordnungsamt zwangsweise zurühren, verhängt eine Ordnungsmaßnahme, die bis zur Entlassung von der Schule gehen kann, meldet den Fall dem Schulamt, das ein Bußgeld bis 1000.-€ veranlassen kann.

Habe jetzt von allen gelesen 1000€ ist das die Grenze? und danke für die Antwort ich werde ihn versuchen das ganze zu zeigen.

0

....vielen Dank für den Stern!

0

Kommt drauf an ob man noch schulpflichtig ist oder nicht. Bei schulpflichtigen Kindenr kann evtl., die Polizei verständigt werden, wenn die einfach nicht in dei Schule kommen, bei nicht schulpflichtigen geht das eben nicht mehr.

Dein Freund ist 17 und fehlt anscheinend schon längere Zeit (sechs Monate). sollte er nicht krank sein bzw. keine Entschuldigung haben, dann könnte das Schuljahr in ermangelung von Noten in verschiedenen Fächern als 'nicht bestanden' gewertet werden, er müsste also widerholen oder von der Schule runter

Bußgeld, und, sobald er 18 ist, Schulausschluss.

Traurig, dass sich da keiner kümmert.....

Kennst Du die Ursache? Vielleicht ist er krank? Grundstäzlich: Bußgelder bis 1.000,-- € und ggf. Probleme mit dem Jugendamt. Schulpflicht: 12 Jahre Inkl. Berufsschule

Ich wusste nur das er die ersten 2 Monate probleme hatte aber danach ging es ihm gut

0

Der braucht da gar nicht mehr hingehen

Was möchtest Du wissen?