Was passiert mit persönlichen Dingen Verstorbener?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Polizei will in einem solchem Fall nur wissen, wer Du bist, verständigt deine Angehörigen und hat die Aufgabe, den Unfallhergang aufzuklären. Was mit deinen persönlichen Sachen passiert, interessiert die nicht, und dafür sind die auch garnicht zuständig. Alles, was dir gehört, bekommen diejenigen, die nach der gesetzlichen Erbfolge erbberechtigt sind. Du kannst aber auch zu Lebzeiten in einem Testament festlegen, wer im Falle deines Todes was bekommt. Ein rechtsgültiges Testament kannst Du aber erst ab dem 18. Lebensjahr aufsetzen.

Bei meinen Großeltern wars so, daß die Familienmitglieder geholfen haben, die Wohnung zu räumen. Ich hab mir einige der Küchengeräte genommen, meine Schwester hat die Fotos und Bücher aufgehoben, die da waren, alles andere wurde entsorgt. PC hatte meine Oma keinen. Aber ich denke den hätten sich Familienmitglieder geholt.

Wenn du stirbst, erbt deine Familie deine gesamte Habe und macht damit, was sie will. Sie schaut sie durch, sie entsorgt, sie behält, sie streitet sich evtl. darum. Ich hab das vor Jahren bei meiner Mutter machen müssen, als sie starb, und habe das als enormes Eingreifen in ihre Privatsphäre empfunden. Aber geht ja nun mal nicht anders...... Die Polizei hat damit nichts zu tun (im Falle des Autounfalls); wenn du verheiratet bist und Kinder hast, sind die zuständig - aber das kannst du unter "Erbfolge" ergoogeln, wie da die Reihenfolge ist. Mach vielleicht wirklich ne Art Testament - schadet nicht. Aber gucken werden sie trotzdem......

hilfe! mir geht es total komisch

Hallo:)

mir ging es den ganzen Tag gut außer das mit aufgefallen ist, dass ich seit heute mittag keinen Hunger habe ( was sonst total anders ist :D ) , dann habe ich bis vor 1-2 stunden im Bett gelegen und fern gesehen ,bin dann iwann dabei eingeschlafen. Aber grade als ich aufgewacht bin war ich nicht müde und auch nicht wach sondern ich fühle mich total komisch.. Ich habe so einen leichten Druck im Hinterkopf und fühle mich einfach total leicht..so als wäre ich betrunken oder würde unter Drogen stehen:/ auch wenn ich versuche nachzudenken passiert dies nur langsam und stockend..habe es mal mit leichten matheaufgaben oder texten im Kopf versucht.. Sonst ist eigentlich nix außer das ich mich so komisch leicht fühle,nicht müde oder wach,diesen druck im Hinterkopf und das mir sehr warm ist :o kann aber auch dran liegen das es in meinem Zimmer warm ist.. Jetzt habe ich Angst eimzuschlafen da ich dieses Gefühl nicht kenne...ich hab Angst das wenn ich die Augen zu mache und einschlafe für immer einschlafenn werde und an irgendetwas sterbe.. Vielleicht kommt dieses leicht Gefühl auch davon? Das bilde ich mir ein..

bitte hilft mir! Ich möchte so gerne wissen ob ich jetzt schlafen gehen kann ohne zu sterben.. Und was das viel leicht sein könnte? Ob es was schlimmes ist oder wovon es kommt? Bitte bitte hilft mir schnell denn eigentlich habe ich echt keine Lust bis 6 uhr oder länger gelangweilt wach zu liegen.. Und bitte kommt nicht mit Sachen wie schlaf einfach oder geh zum Arzt.. Denn schlafen kann ich mit dieser ungewissheit ja nicht sonst würde ich ja nicht fragen und zum Arzt werde ich morgen so oder so gehen wenn es nicht weg ist :/..

hoffe ihr könnt mir (schnell helfen) :(

...zur Frage

Traum und Realität nicht unterscheiden können, was ist das?

Mir ist folgendes passiert:

Ich habe eine lange Unterhaltung mit wichtigen und persönlichen Inhalten geführt (vor einem halben Jahr). Schon wärend dessen fühlte ich mich wie in einem Traum, alles kam mir so unreal vor, ich vergass innerhalb von Minuten oder Sekunden Gesprächsinhalte und wiederholte mich dadurch oder wechselte plötzlich das thema. Habe direkt danach das gesamnte Gespräch komplett vergessen und fing erst 2 Monate später an mich nach und nach an alles wieder zu erinnern. Es dauerte ein halbes Jahr bis ich alles wieder wusste. Jedesmal wenn Erninnerungen kamen, fragte ich mich ob das real sein kann oder ob ich mir etwas einbilde (spinne). Vor einigen Tagen habe ich diese Leute wiedergetroffen und darauf angesprochen. Es klährte sich auf das diese Unterhaltung tatsächlich real war. Allerdings fühlte ich mich wieder wie beim ersten Mal, alles war unreal und merkwürdig. Ich hätte mich eigentlich freuen müssen das es real war (den wir hatten auch dinge geplant die in Zukunft passieren sollen, und jetzt wohl tatsächlich demnächst eintreten werden), statt dessen hiel ich diese Unterhaltung jedoch wieder für unreal und habe sie kurz darauf wieder vergessen. Kam dann nach hause und war tot unglücklich das ich nicht dazu gekommen war zu klähren ob diese erste Unterhaltung tatsächlich statt fand und wir das alles was wir besprachen tatsächlich tun werden. Dachte ich hätte mir das dann nur zusammengesponnen. Plötzlich fällt mir die nächsten Tage wieder nach und nach ein das wir doch darüber geredet hatten und ich mir nichts nur eingebildet habe. Jetzt weis ich schonwieder nicht ob das nur ein Traum bzw. eine Einbildung war oder real. Was kann ich tun damit ich endlich endweder realisire das es real ist oder eben aufhöre mir dinge einzubilden die nicht real waren? Warum kann ich realität und Einbildung nicht unterscheiden?

Mir waren auch andere ähnliche Dinge passiert. Es gab eine kurze unterhaltung mit einer sitznachtbarin im Flugzeug. Ich schlief, wurde kurz wach, redete mit ihr, schlief weiter, wachte auf und dachte ich hatte geträumnt diese Person würde neben mir sitzen und ich hätte mit ihr geredet, drehte mich um und sah das diese Person tatsächlich neben mir saß, wusste aber nicht ob ich tatsächlich mit ihr geredet oder das nur geträumnt habe.

Ein anderes Mal habe ich zuhause geschlafen, als plötzlich sanitäter und polizei bei mir sturmklingelten. Ich dachte das sei nur ein Traum und das in wirklichkeit niemand an meiner tür sei und schlief weiter. Wurde erst wach und realisierte das geschehen als meine Tür aufgebrochen würde.

Früher kam es z.b aber auch schon vor das ich etwas sehr reales träumnte, wach wurde und mich wunderte warum ich im bett liege, ich war doch gerade dabei dies oder jenes zu tun, bis ich realisere das ich das nur geträumnt habe... Was ist das, warum passiert es, wie werde ich es los???

...zur Frage

Darf ich die Sachen meines ehemaligen Mitbewohners entsorgen?

Habe öfters ihm geschrieben, dass er seine Sachen endlich abholen soll, da kam keine Reaktion zurück. Darunter ist auch ein Fernseher und sein Bett Kleidung etc. Kann ich es einfach entsorgen ohne dass ich mich straftätig mache? Im Mietvertrag stand er nie drin und auch ein Untermietvertrag existiert nicht. Danke im Voraus! LG

...zur Frage

Was passiert wenn die Polizei ein Handy beschlagnahmt?

Kann das dann sein, das die Polizei zB auf Sachen zugreifen kann wie zb gelöschte Chat-Suchverläufe und alles? Hat die Polizei die Möglichkeit alles was nicht mehr existiert wieder herzustellen?

...zur Frage

Termin bei der Polizei nicht wahrgenommen

Ich hatte vor wenigen Tagen ein Termin bei der Polizei, leider hatte ich diesen Termin total vergessen und es erst jetzt gesehen. Es geht darum, das ein Freund von mir ein Autounfall verursacht hatte und ich war Beifahrer. Hätte als Zeuge aussagen müssen.

Passiert jetzt irgendwas ? Ist es sehr schlimm, das ich nicht dort gewesen bin ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?