Was passiert mit mir, werde ich verrückt?

...komplette Frage anzeigen Das ist der Film - (Psychologie, Gewalt, Psychotherapie)

4 Antworten

Du wirst nicht verrückt, aber Du hattest etwas wie ein "Flashback", ein Nacherleben eines traumatischen Ereignisses bzw. Gefühls. Dass du diesen Film gerne schaust, hängt auch damit zusammen, weil wir unbewusst nach ähnlichen Situationen suchen. Lass das erstmal sein, diesen Film anzuschauen. Allerdings wird das dein Problem wohl nicht lösen, sondern nur aufschieben, da solche Dinge meist irgendwann wiederkommen.

Such dir einen Psychotherapeuten (keinen Neurologen). Ich weiß allerdings nicht, ab welchem Alter man in Österreich eigenständig, ohne Zustimmung der Eltern dahingehen kann. Hier in Deutschland liegt die Grenze bei 14/15 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von candycrimekati
20.04.2016, 19:40

Ich muss mal sehen ab wann es in Österreich erlaubt ist. Aber in Deutschland dürfte ich haha

0

Bin kein Profi, aber klingt nach einer Panikattacke...
http://www.netdoktor.at/krankheit/panikattacken-7527

Psychologe aufsuchen, wäre in deiner Situation sicher nicht verkehrt. Alles Gute. Wie schnell es besser wird, hast du auch selber in der Hand.

Alles Gute und bleib stark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lesbian domestic violence hört sich unterhaltsam an

Hört sich nach einer panik attacke an aber auch hier gilt das internet ist kein ersatz für ärztlichen rat du könntest mal zum neurologen gehen und da nachfragen (aber vorsicht neurologen versuchen dir meistens psychopharmaka anzudrehen) zudem haben die meisten neurologen eine warteschlange bis ins treppenhaus^^ da müsstest du aber durch was es genau war weißt du nur wenn du dich damit auseinandersetzt dafür sind dann psychologen auch ganz gut ( aber keine verhaltens therapie) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von candycrimekati
14.02.2016, 00:17

Ja der Film ist sehr gut! Naja, meine Mutter erlaub mir nicht zum Neuro- oder Psychologen zu gehen. Sie sagt ich brauche es nicht und dass mein Leben perfekt ist.

0
Kommentar von Harald2000
14.02.2016, 00:21

Neurologe ist völlig unpassend, meinst wohl Psychiater - aber Psychotherapeut wäre angebrachter.

1
Kommentar von candycrimekati
14.02.2016, 00:30

Es gibt keinen Neurologen oder Psychiater in Wien der das ohne Elterliche Zustimmung macht. Ich sitze fest mit der Meinung meiner Mutter. Ich glaube sie hat Angst dass ich weggenommen werde. Sie ist der Hauptsächliche Grund meines 'Nervenzusammenbruches'

0

Dekompensation eines Traumas aus der Kindheit - ausgelöst durch den eindrucksvollen Film. Falls das Trauma bearbeitet werden sollte, wäre der Gang zu einem Psychotherapeuten sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von candycrimekati
14.02.2016, 00:31

Kennst du vielleicht einen Psychotherapeuten inWien der ohne Elterliche Zustimmung hilft? Oder irgendwelche Veranstaltungen?

0

Was möchtest Du wissen?