was passiert mit mir? Ist das noch normal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Therapie!
Offen mit jemandem sprechen bewirkt manchmal Wunder! :)

Hoffentlich geht es dir dann besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle zunächst mit deinen Eltern reden und dann professionelle Hilfe dazu holen, die kennen dich am besten mit solchen Problemen aus und wissen damit umzugehen, ich weiß aus eigener Erfahrung dass Freunde mit solchen "Geständnissen" oft überfordert sind. Viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich habe das Gefühl, dass ich mich selbst überfordere und bin oft enttäuscht von mir selber.

Neurodermitis kann durch Streß verstärkt werden. In deinem Fall kann es sogar der Auslöser sein.

Wenn der Arzt alle physischen Gründe für die Neurodermitis ausschließen kann, solltest du dich an deine Psyche machen.

Ansonsten kannst Du nur rausfinden, was Dir gut tut. Und danach handeln.

Ich habe meine Neuro sehr gut im Griff und mir konnte nie ein Arzt sagen wodurch sie bei mir ausbricht. Streß kann man bei mir aber z. B. so gut wie möglich ausschließen, da ich früher auch gern Schübe im Urlaub hatte.

Ich merke jetzt bereits sehr früh, wenn meine Haut was felt und kann gegensteuern ... und somit einen Schub vermeiden.

Lass dir ja nie einreden, dass es eine ultimative Lösung gibt. Was dem einen gut tut, kann dem anderen schaden.

Also Du musst mit Hilfe von Eltern und Ärzte herausbekommen, was es bei Dir ist!

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einen Psychotherapeuten, du bist dabei (wenn du sie nicht schon hast) in eine Depression zu rutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?