Was passiert mit meiner KFZ-Versicherung wenn ich 1 Woche...?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Tristan,

laut deiner AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) bist du dazu verpflichtet,die Veräußerung des Fahrzeugs unverzüglich dem Versicherer anzuzeigen.
Siehe hierzu unter:


Anzeige der Veräußerung
 
G.7.4 Sie und der Erwerber sind verpflichtet, uns die Veräußerung des Fahrzeugs unverzüglich anzuzeigen. Unterbleibt die Mitteilung, droht unter den Voraussetzungen des § 97 Versicherungsvertragsgesetz der Verlust des Versicherungsschutzes.

Woher soll die Axa sonst wissen, was du weiterhin vorhast, wie z.B. Fahrzeugwechsel, Versichererwechsel, Gutschrift der zuviel bezahlten Prämien, Verrechnung der Prämie mit dem Folgefahrzeug usw.

Eine kurze formlose E-Mail wäre hier nicht verkehrt...

Gruß siola55


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oma57
02.12.2016, 01:58

Jetzt möchte ich doch mal Nachfragen??? Veräußern ist doch gleich Verkaufen Wenn aber ein Auto noch beim Händler einen Motorschaden hat ist es doch kein Veräußern sondern Rücktritt vom Kauf dieses Autos und dafür ein anderes nehmen.Da aber scheinbar das erste schon Versicherungstechnisch angemeldet war ....kommen diese Fragen auf , Oder habe ich da was falsch verstanden???

0

... frage bitte einfach Deinen Berater, für den ist das doch Alltag.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tristan

Ja, wenn Du ein Auto abmeldest erlischt automatisch die Versicherung, jetzt kann es natürlich sein das Axa alles automatisch miteinander verrechnet . Ich würde es aber dieses mal telefonisch mit Axa klären dann bist Du auf der sicheren Seite und dann sind die auch etwas flexibler mit entgegen kommen denn da könnte es sein das die erste Versicherung stoniert wird auf grund des Motorschadens , allerdings geht sowas nur telefonisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TgGt23061997
30.11.2016, 15:53

Danke für die schnelle Antwort. Im Prinzip stimmt das natürlich schon, allerdings handelt es sich um eine reine Online-Versicherung mit einer 0900er Nummer für 50 cent pro Minute wo man natürlich nicht gerne anruft :-) 

Sie meinen also, dass das Schlimmste, was mir passieren kann eine Verrechnung des anteiligen Beitrags der 1. Versicherung (für das Auto mit dem Motorschaden) mit dem 1. Monatsbeitrag für die neue Versicherungs-Police wäre? Also etwa 40€ (SF0) + 160€ = 200€ mit Abbuchung zum 1. Dezember oder eben 200 + 160 = 360€ zum 1. Januar?

0
Kommentar von schleudermaxe
01.12.2016, 17:38

... wo steht das, und seit wann ist das so, dies mit dem automatisch?

Meine macht dies zum Glück nicht!

0

Was möchtest Du wissen?