Was passiert mit meinen Eltern bei einer Scheidung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da du das Haus mit Wohnrecht gekauft hast bleibts auch immer ein Haus mit Wohnrecht - steht ja so im Grundbuch. Ergo könntest Du es gar nicht - bis kaum verkaufen - solange deine Eltern von dem Wohnrecht nicht zurücktreten. E sdürfte für den " normaslen Käufer " auch absolut uninteresaant sein. Wenn Du noch nicht verheiratet bist spielt das m. E. bei der Zugewinngemeinschaft ja keine Rolle, es wurde ja vorher gekauft. Außerdem könntest du ja auch Gütertrennung wählen. Am besten aber einen Anwalt aufsuchen.

Wenn Du keinen Ehevertrag machen willst, halte ich eine schriftliche Bemerkung hierzu, notariell beglaubigt, im Kaufvertrag für sinnvoll. Andererseits frage ich mich, ob überhaupt, wenn Du das Haus verkaufen würdest, das lebenslange Wohnrecht Deiner Eltern hiervon betroffen ist...

Was möchtest Du wissen?