Was passiert mit meinem Hamster? Ist sie krank?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hamster sind neophob, Gehegestandortwechsel und/oder Gehegewechsel bedeuten Stress für sie.

Deshalb ist es überhaupt keine gute Idee, Hamster im Urlaub wegzugeben.

Stattdessen sucht man jemanden, der den Hamster zuverlässig zu Hause versorgt zumal man ein hamstergerechtes Gehege auch nicht mal eben für eine Woche irgendwo hin bringen kann.

Behandle den Hamster nun bitte so, als ob er ganz neu bei Dir wäre, also zwei Wochen komplett in Ruhe lassen. D. h. Du tust nichts, außer täglich zu füttern, das Wasser zu wechseln und etwa alle zwei Tage die Pinkelecke zu reinigen.

Beim leisesten Verdacht, dass tatsächlich gesundheitlich etwas mit dem Hamster in Ordnung ist (Stress schwächt das Immunsystem), muss ein hamsterkundiger Tierarzt aufgesucht werden.

Kannst Du Deinen Hamster nicht tierärztlich versorgen lassen, musst Du ihn abgeben. Wende Dich in dem Fall bitte an eine Hamsterhilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selloveyou
22.08.2016, 21:13

vielen dank ich werds versuchen😔

0

Ich rate dir den Hamster gründlich abzusuchen. Zum Beispiel im Ohr, am Bauch und besonders im Kopfbereich. Hamster verändern sich oft bei Zecken oder Milben etc..        

Wenn das nichts zeigt , dann warte einfach noch einige Wochen. Das wird schon besser !  ; )

Achso und pass bitte auf dass du deinen Hamster nicht mit ,, werde zahm Leckerlies ```überschüttest .

Viel Glück !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selloveyou
22.08.2016, 21:23

vielen dank

0

Hallo am besten ist du fragst nach wo dein Hamster war wie er sich dort verhalten hat .Wir haben 3 Hamster und jetzt sind sie wach bekommen ein paar Leckerli und dann gehts ins Rad .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?