Was passiert mit meine Urlaub ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Urlaubsanspruch ist grundsätzlich auf das Kalenderjahr bzw. den Übertragungszeitraum (31.03.des Folgejahres) befristet und geht durch Zeitablauf unter.

Der Urlaubsanspruch erlischt ausnahmsweise dann nicht,wenn der Arbeitnehmer den Urlaub wegen krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit gar nicht nehmen konnte.

Der Abgeltungsanspruch nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses setzt die Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit nicht voraus.

(LAG Hamm Urteil vom 29.04.2009 Az.:18 Sa 1594/08)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
27.08.2012, 10:06

Danke für den Stern.

0

Du hast Anspruch auf Urlaub, jedoch ist es so, dass der Urlaub des Vorjahres zum 31.5. des Folgejahres verfällt. Das hängt aber von deinem Arbeitgeber ab, ob er davon gebrauch macht oder nicht.

Aber dennoch ziemlich krass dass du dir nach 1.5 Jahren Nichtstun sorgen um deinen Urlaub machst :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ferizaj
22.08.2012, 10:19

Hallo ,ich hoffe das ich meine Tätigkeit wieder ausüben kann , Trotts zwei mal HWS OP .

0
Kommentar von lenzing42
22.08.2012, 11:41

@havanacola :Deine Aussage ist nicht richtig.

0

Dann kommst du n Rente. Was eine Frage. Du hast im übrigen Anspruch auf Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?