Was passiert mit jemandem, der 10 Jahre lang täglich 1h eine bestimmte Serie guckt?

9 Antworten

Nach einer so langen Zeit sind bis jetzt alle Serien immer schlechter und schlechter geworden...

Habe selbst fast 20 Jahre Simpsons geschaut, bis ich zum Entschluss gekommen bin nicht mehr weiter zu schauen, weil die Folgen immer schlechter und langweiliger werden...

Ich geh arbeiten, hab ne Familie, ein Haus und ein Hund. Würde also behaupten mit mir ist nichts negatives passiert :)

Ich vermute mal, dass sich ein solcher Mensch charakterlich so weit verändert, dass er selbst einen Part in der Serie übernehmen könnte, wenn schauspielerische Grundvoraussetzungen gegeben sind.

Mein Partner guckt One Piece seit der ersten Folge und lebt sein Leben an meiner Seite.Ich finde es sogar toll,wenn man so lange dabei ist und die verschiedenen Veränderungen der Serie im Laufe der Zeit mitbekommen hat [neue Synchronsprecher etc.].

Dann hat er 10 Jahr lang eine Stunde fern geschaut. So wie fast alle modernen Menschen

Dann wird er wohl langsam mitspielen können. Zumindest sollte er ein so gutes Spezialwissen zu der Serie haben, daß er keine Testfrage darüber scheuen muss.

Was möchtest Du wissen?