was passiert mit flüchtlingen die sich weigern abgeschoben zu werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde ihn in's Meer schicken und schwimmen lassen! Eine abselute frecheit das wir denen noch den flug bezahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte dann in Abschiebehaft genommen werden, aber meist fliehen die vorher und melden sich wo anders an, dann dauert es wieder zwei Jahre.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann wird er verhaftet -- es sei denn er versteckt sich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es finden sich div. Hindernisse und die A-Behörden brauchen Jahre, um irgendwas zu Ende zu bringen bis dann keine Abschiebung mehr möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qikababit95
24.03.2016, 08:53

Ja, wie? kann es sogar dazu kommen das die ABH dann "aufgibt", und derjenige darf weiterhin hier bleiben?

0

Er wird trotzdem abgeschoben, Notfalls mit Polizeigewalt in das Flugzeug gesetzt, wo eine Aufsichtsperson nach zum Beispiel Marokko mitfliegt und dann steigt er dort aus und die Begleitperson fliegt wieder nach Deutschland zurück.

So hab ich es jedenfalls mal in einer Doku gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Harald2000
12.11.2015, 14:56

Ist schon selten bisher.

1
Kommentar von KaeteK
12.11.2015, 14:58

Leider tauchen viele davon einfach unter...Registriert sind sie ja nicht und so wird es deutlich schwerer.

0

Was möchtest Du wissen?