Was passiert mit einem youtuber, der das copyright von Musik verletzt und man ihn verpfeift - kriegt er sofort einen strike oder wird er vorher aufgefordert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Halo lubbeldibatsch,

Wie Alex richtig ausgeführt hat, kann es bei Urheberrechtsverletzungen nicht nur Youtube-intern zu Sanktionen kommen. Die Rechteinhaber können solche Verstöße auch abmahnen.

(Dazu muss der betreffende Youtube-Kanal aber entweder ein korrektes Impressum inklusive ladungsfähiger Adresse enthalten. Oder Youtube/Google müsste die IP-Adresse zur Ermittlung der Adresse herausrücken, was die nur in schweren Fällen tun)

Zudem kann auch eine Abmahnung eben nur der Rechteinhaber geltend machen.

Copyright-Verstöße bei Youtube zu melden, ist wie gesagt nicht nur ethisch-moralisch fraglich, sondern geht auch deswegen nicht, weil nur der Rechteinhaber eine solche Meldung machen darf.

Zudem halte ich den praktischen Nutzen für gering: Die Youtube-Content-ID erkennt gerade Musik mittlerweile ziemlich zuverlässig.

Wenn Youtube urheberrechtlich geschützte Musik findet, wird zunächst der Rechteinhaber informiert, der dann entscheiden kann, was mit dem Video passiert: Sperren, eigene Werbung vorschalten oder auch gar nichts tun.

Wenn der Youtuber, den du melden möchtest, also Chartmusik verwendet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Youtube-Content-Id die schon lange entdeckt hat, und der Rechteinhaber einfach nichts dagegen hatte, dass die Musik bei Youtube verwendet wird.

Zu deiner anderen Frage: Bei einem einzelnen Copyright-Verstoß kriegt man in der Regel noch keinen Strike. Erst wenn sich das wiederholt.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im schlimmsten Fall bekommt er einen Brief vom Anwalt mit einer kostenpflichtigen Abmahnung nebst Unterlassungserklärung.

Im aller schlimmsten Fall geht er zusätzlich für 3 Jahre in den Knast

https://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__106.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Strike gibts dafür nicht, dafür bekommt man einen Urheberrechtsverstoß

Je nach Titel und Besitzer bekommst du keine Werbeeinnahmen, musst es stumm stellen oder es wird in Deutschland gesperrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lubbeldibatsch
06.06.2016, 22:57

Soweit ich das auf youtube sehe, kann man einen nur melden, wenn das eigene Material von einer Urheberrechtsvverletzung betroffen ist. Verdammt.

0

sofern du keine rechte an dem betreffenden muskstück hältst, kannst du sowieso nichts melden. wahrscheinlich will man dadurch gerade solche typen wie dich ausbremsen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lubbeldibatsch
07.06.2016, 00:22

Wäre reichlich dämlich Leute absichtlich "auszubremsen", die für die Einhaltung der Gesetze sorgen, ohne Selbstjustiz zu begehen!

0

Also macht es dir Spaß anderen Schaden zuzufügen? Find ich arm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lubbeldibatsch
06.06.2016, 23:14

Du hättest es auch so formulieren können:

"Also macht es dir Spaß die harte Arbeit anderer Menschen, der sie zum Überleben nachgehen, zu verteidigen/schützen? Finde ich super."

1

Was möchtest Du wissen?