Was passiert mit einem nicht genehmigten Wintergarten beim Hauskauf?

3 Antworten

Das überprüft erst mal niemand. Wenn das Katasteramt mal wieder Bestandaufnahmen macht fällt es auf. Und dann muss er evtl. abgerissen werden.

Es könnten ggfs. die Einrreichung eines genehmigungsfähigen Bauantrages oder im Zweifel der Abriss verfügt werden.

im zweifel wird der abgrissen ,,also vom kaufpreis abziehen ,,,dann passt es wieder ,,,,,

Meinen Sie nicht wenn die Tatsache bereits im Exposé offen gelegt wurde, die fehlende Baugenehmigung bei dem Kaufpreis bereits berücksichtigt wurde?

0

(neue) Baugenehmigung für Rohbau der längere Zeit ruhte?

Hallo,

habe folgende Frage bzw Problem:

Ich möchte ein Einfamilienhaus fertigstellen, welches vor 14 Jahren von meiner Schwester gebaut wurde. Damals (1997) wurde der Rohbau beendet, und kurze Zeit später noch die Fenster eingebaut. Danach ruhte das Bauvorhaben bis zum heutigen Zeitpunkt.

Nun möchte ich mit dem Bau fortfahren und den Innenausbau (Sanitär, Heizung, Elektro, Estrich, Verputzen) machen.

Gestern war ich deswegen im Landratsamt (Baubehörde) und wollte die Fortsetzung der Bauarbeiten melden. Dort sagte man mir aber dass ich eine komplett neue Baugenehmigung benötige, da der Bau länger als 4 Jahre ruhte und ich andernfalls "schwarz" bauen würde.

Stimmt das? Brauche ich wirklich eine neue Baugenehmigung, obwohl das Haus ja schon lange steht und ich ja nur den Innenausbau mache und somit äußerlich (bis auf Verputzen und streichen)  nichts mehr verändere? 

Und falls ja, was bedeutet das für den jetzigen "Baubestand" in Hinsicht auf Normen / Gesetzte / Verordnugen die sich in den letzten 13 Jahre verändert haben (Wärmedämmung, Fenster...)

Vielen Dank

...zur Frage

Auflagen bei fiktiver Baugehemigung?

Wir hatten einen Bauantrag nach vereinfachtem Verfahren gestellt (Meck.-Pom.) für ein Gebäude, das mit Denkmalschutz belegt ist.

Beim vereinfachten Verfahren muss die Behörde innerhalb von drei Monaten eine Entscheidung treffen, ansonsten gilt der Bauantrag als genehmigt.

Das ist dem Bauamt nicht gelungen.

Somt gilt der Bauantrag als fiktiv genehmigt. Nachdem ist das mit dem Bauamt telefonisch geklärt hatte, habe ich ein paar Tage später eine Baugenehmigung bekommen, die eine ganze Reihe von Auflagen enthält. Insbesondere im Zusammenhang mit dem Denkmalschutz.

Meine Frage ist

Ist es zulässig, in einer fiktiven Baugenehmigung Auflagen einzufordern? Diese waren ja nicht Bestandteil meines fiktiv genehmigten Bauantrages. Durch die fiktive Genehmigung würde ich erwarten, dass das Vorhaben so wie beantragt auch genehmigt ist.

Weiß hier jemand Bescheid? Im Baurecht habe ich nichts dazu gefunden.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Wird unser Haus wegen einer "rechtswidrig erteilten Baugenehmigung" nach 15 Jahren abgerissen?

Hallo!

Wir wohnen in einem Haus in Hamburg, welches meine Eltern vor 11 Jahren gekauft hatten.

Die Vorbesitzer hatten das ursprüngliche Haus mit einem Anbau erweitert, wofür es auch eine Baugenehmigung gibt. Den Anbau gibt es, den ältesten Bildern bei Google-Earth nach, wenigstens seit 2003.

Nun gab es einen Riesenstreit mit unserem Nachbarn, diesmal wegen Mülltonnen. Dabei brüllte der Nachbar, dass unser Haus "dann eben abgerissen wird", weil das sowieso eine "rechtswidrig erlangte Baugenehmigung" gewesen war. Er werde zu seinem Anwalt gehen, das wird eine Anzeige bei der Bauhehörde geben, usw. Leider ist er einer, der das dann auch macht.

Tatsächlich hätte der Anbau so nicht gebaut werden dürfen, da der Anbau selber in einer Abstandsfläche steht und es nicht genug Abstandsfläche zum Nachbarn gibt.

Reisst man uns jetzt das Haus ab? 15 Jahre hat das niemanden gestört, und nun stört es den Nachbarn aus Zorn über eine umgefallene Mülltonne.

...zur Frage

Welche Nebenkosten fallen beim Hauskauf an und wie werden sie finanziert?

Beim Kauf einer Immobilie fallen ja auch weitere Kosten an, spontan fällt mir da zum Beispiel die Maklerprovision ein. Mit welchen Nebenkosten muss man denn beim Hauskauf rechnen und wie werden diese am besten finanziert? Soll für diese Kosten zum Beispiel der Kredit erhöht werden oder sollte man sie besser aus eigener Tasche zahlen?

...zur Frage

Wintergarten, WIE Fußbodenheizung in Betrieb nehmen?

Hallo, haben einen Wintergarten mit Fußbodenheizung (6 Jahre alt), bisher aber selten im Winter genutzt. Es ist ein Raumthermostat mit Zeitsteuerung vorhanden, dieses steuert eine Umwälzpumpe. Die Vorlauftemperatur kann ich per Hand regeln. Wir haben nun 0 Grad Außentemperatur und 4 Grad im Wintergarten. Muss ich beim einschalten irgendwas beachten, ohne etwas zu beschädigen (Estrich/Fliesen) ? Wieviel Zeit muss ich einplanen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?