Was passiert mit der Nabelschnur nach der Geburt?

6 Antworten

Der andere Teil der Nabelschnur ist mit der Plazenta im Bauch der Mutter verbunden. Etwa eine halbe Stunde nach der Geburt des Kindes löst sich die Plazenta im Bauch der Mutter und wird ausgeschieden.

Der andere Teil hängt an der Plazenta und die kommt als Nachgeburt mit raus. Entweder das Krankenhaus wirft das einfach in den Müll oder du nimmst die Plazenta mit nach Hause. Es gibt Leute, die vergraben sie im Garten unter einem Baum. http://de.wikipedia.org/wiki/Plazenta

die plazenta wird ja auch sozusagen geboren und dann wird das im krankenhausmüll entsorgt. Manche menschen lassen sie sich mitgeben und pflanzen sie im garten unter einem apfelbäumschen ein oder es gibt auch welche die kochen die und essen sie dann.

ah, danke

0

schmeckt sicher lecker! :-(  Am besten auf dem Grill gegrillt ud gefüllt mit mango Karotten marmelade!!! Mmh!

0

Was möchtest Du wissen?