was passiert mit der Beute eins überfalls?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, wenn er das Versteck verrät dann bekommt er eine geringere Strafe. Macht er das nicht, dann wird Er länger im Gefängniss bleiben müssen. 

Wenn er dann rauskommt wird er Überwacht ( das macht oft die Versicherung). Unrecht bleibt Unrecht. Das Geld zB wird dem Verbrecher nie gehören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von healey
19.01.2017, 01:01

Und was wäre wenn sich der Täter mit der Kohle ins Ausland absetzen würde nach der Haft ?

0
Kommentar von weissheit17
19.01.2017, 03:13

Observation nennt man im Jargon von Freund und Helfer" .. die hängen dir eins zwei Jahre dran kommt auf der Situation an, wieviel Geld wurde jemand verletzt Und was für ein Richter du hast natürlich hängt das auch von deiner Anwältin ab ob sie da etwas runter handeln kann aber bei einem Banküberfall wirst du kaum unter 7 Jahre sitzen

0

Ja muss er. Nur weil er im Gefängnis war geht das Geld ja trotzdem nicht in seinen Besitz über.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja muss er. Es ist immer noch nicht seines sondern das der Bank O.o Aber ich denke das würde den nicht so wirklich interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wird der nach der Haft beschattet ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?