Was passiert mit den Zuschlägen? (Krankengeld, Arbeit, krank)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da bin ich mal wieder... Ich hab mir letzten Sonntag (01.06) gedacht, ich brech mir mal kurz den kleinen Zeh, nu bin ich erstmal bis zum 20. krankgeschrieben. Ich hab letzten Monat Sonn-und Feiertags gearbeitet, die Zuschläge werden immer im Folgemonat ausgezahlt, jetzt krieg ich am 01.07 aber Krankengeld

Wenn Du schon länger als vier Wochen da arbeitest, dann bekommst Du erst Krankengeld ab dem 13. Juni, da dann der 43. Tag ist.

Zahlt mein Arbeitgeber mir die am 01.07 trotzdem aus , oder wandern die in den nächstens Monat und kommen dann erst am 01.08.,

Wahrscheinlich am 1. Juli.

Hier ein Link zu Krankengeld:

http://www.onkologie.hexal.de/fragen/krankengeld.php

MfG

Johnny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Arbeitsverhältnis bereits vier Wochen ununterbrochen bestanden hat,hast du Anspruch auf die sogenannte Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber bei unverschuldeter Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit bis zu max. sechs Wochen.Die erarbeiteten Zuschläge aus dem Vormonat bekommst du natürlich auch.

Es werden 100 % des üblichen Arbeitsentgelts ausgezahlt.Erst nach sechs Wochen wird durch die Krankenkasse Krankengeld gezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Dein Arbeitgeber zahlt Dir erst mal bis zu 6 Wochen Krankengeld. Die Zuschläge vom Vormonat sind da mit bei. Schau auf Deinem Lohn oder Gehaltszettel nach und kontrolliere dies.

Gruß und gute Besserung hardty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

01079 09.06.2014, 16:43

Hi, sorry für die Frage, hatte so einen Fall bis jetzt noch nicht, also kommt das Krankengeld nicht von der Krankenkasse?

0

Was möchtest Du wissen?