4 Antworten

da fließt genausoviel Blut ab, wie reigepumpt wird..sonst würde sich ja der Kopf aufblasen oder das anderen Adern platzen und dann wärst tot..

Es gibt sehr viele Ursachen bei Migräne, aber am meisten ist es eine Verengung der Gefäße.

Migräne ist eine Entzündung der Gefäßwände. Migräneanfälle kann man mit einem Triptan-haltigen Medikament in den Griff bekommen. Infos und Tipps gibt es hier: http://www.migraeneliga.de/

Sie verengen sich sehr stark.

Was möchtest Du wissen?