was passiert mit den pillen die durch den after genommen werden

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

nein, die flutschen nicht nach oben. die bleiben da. Sie lösen sich auf und die wirkstoffe werden direkt im darm aufgenommen. vitamine und alles brauchbare wird ja auch erst im dickdarm aufgenommen.

Rektal haben tabletten einen großen vorteil: die Wirkung tritt viel rascher ein, was ja vor allem bei schmerzmitteln und krampflösenden mitteln gewünscht ist. Oral, also über den mund dauert es am längsten bis die pillen wirken, da kann man schon von 30 min bis eine Stunde und leicht drüber warten. intravenös geht es logischerweise am schnellsten, da es sofort in den blutkreislauf kommt, das 2. schnellste ist schon rektal.

beispiel: rektale krampflösende mittel wie man sie bei Serienanfällen verwendet wirken bereits nach 8 minuten schon.

Die Tabletten lösen sich im After auf und werden über die Darmschleimwand aufgenommen und gelangen ins blut....bei oraler einnahme (also Mund) wird der wirkstoff über die Magenschleimwand aufgenommen

die lösen sich ganz schnell auf und werden durch den Darm aufgenommen,gehen ins Blut und dann wirken sie

du meinst wohl Zäpfchen. Diese lösen sich auf und die Wirkstoffe werden durch die Darmschleimhaut deutlich schneller aufgenommen als durch den Magen.

bei dir ist das egal gibt keinen Unterschied bei dir zwischen oben und unten

noch ne kleine Anmerkung: ist auch hilfreich für Leute mit sehr empfindlichem Magen, die die Tabletten einfach nicht vertragen.

Das sind keine Pillen,sondern Zäpfchen.Du musst sie weit genug einführen.Den Rest macht dein Organismaus.

Suppositorium bei wiki eingeben.

Da flutscht gar nichts irgendwo nach oben. Bei Medikamenten, die anal eingeführt werden (wie z.B. Zäpchen) wird der Wirkstoff dort über die Darmschleimhaut aufgenommen.

die werden gesammelt und wenn du ma so en richtigen burnerfurz druff hast fliegen die raus wie bei nem maschienengewehr :D

Was möchtest Du wissen?