Was passiert mit den Flugzeugen wen es kein Benzin mehr gibt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch Propellerflugzeuge brauchen im Moment noch Treibstoff, der aus Erdöl gewonnen wird. Es gibt immer mal wieder Experimente mit Flugzeugen, die mit Solarzellen betrieben werden. Brennstoffzellen oder Akkus sind zur Zeit noch deutlich zu schwer und groß, als daß sie im Flugzeugbau Verwendung finden würden. Wenn nicht noch die zündende Idee kommt, dann wirds wohl auf den guten alten Segelflug rauslaufen.

Hahaha propeller flugzeuge die fliegen dann mit Wasser, oder wie? Ich denke die Menschheit wird wohl auf Wasserstoff umsteigen. Aber da das Partent des Motors Eigentum von Texaco ist wird es wohl wirklich erst so weit sein, wenn die Oelreserven aufgebraucht sind.

woher weißt Du das mit dem Patent? Bin neugierig.

0
@Dorfrocker

Ist kein Geheimniss. Ich habe mich vor ca. 10 Jahren auch mit diesem Thema befasst, wollte die Welt revolutionieren mit verschiedenen Wasserstoff Ideen. Bin mit meinen Ideen zu meinem damaliegen Lehrer gegangen und der hat mich aufgeklärt, das ich nie die erlaubnis (offizell) bekommen würde dies zu testen. Wer ein Patent auf was hat kann man ganz einfach beim Patentamt erfragen... P.S. Wusstes du das der Erfinder des 1 armigen Scheibenwischers (Mercedes) keinen einzigen Euro dafür bekommen hat? Ein Partent kostet (um es zu halten) ca. 4000€ im Jahr und dieser Mann hatte das Partent ca. 3 Jahre, er hat in diesen Jahren aber keinen Autohersteller gefunden, der ihm das Ding abkauft, bzw. das in Produktion nimmt. Nach 3 Jahren (also 12.000,-€ später) konnter er es sich nicht mehr leisten das Partent weiter zu halten... und genau 16 Std später hat Mercedes dieses gekauft (übernommen) für 4000,-€ im Jahr. Es gibt viele solcher Geschichten (ich kenne mindestens noch 2) Aber das war ja gar nicht deine Frage ;) Aber interessant ist das Thema schon sehr!

0

in ferner zukunft wahrscheinlich mit Brennstoffzellen. *Gute frage

Was möchtest Du wissen?