Was passiert mit dem Termin beim Familiengericht?

2 Antworten

Was soll denn das für ein Fehler sein?

Normalerweise steht Dir das Sorgerecht einfach zu und die Mutter muß sich schon ordentlich was einfallen lassen, um das zu verhindern.

Aber wenn Deine Anwältin das meint - zurückziehen und dann neu ohne Fehler einreichen.

Nein, sonst bekommst Du keine Probleme.

Es sei denn du hast sie verleumdet o.ä..

Der Fehler gibt halt einige Konflikt, was aber nicht das Kind betrifft. Wo ich jetzt aber nicht umbedingt mehr eingehen möchte. 

Meine Sorge ist was jetzt das Gericht machen wird, im Bezug den Termin da ich jetzt den Antrag zurück gezogen habe?

0
@Menuett

Ok. Also muss ich mir jetzt keine grosse Gedanken machen das noch etwas vom Gericht kommt? Und ich mich jetzt mehr auf das schlafen konzentrieren sollte. Bzw meinem AG mitteilen kann das ich an dem Tag ganz normal zur Arbeit kommen kann?

0

wann sollst du denn dann den antrag auf gemeinsames sorgerecht stellen? es reicht doch ein antrag auf gemeinsames sorgerecht, der nicht einmal begründet werden muss. ablehnung muss die km begründen.

konflikte zwischen euch muss sie begründen und beweisen. wie macht sie das? verstehe deinen anwalt nicht oder bereitet er einen neuen antrag vor?

Na meine Anwältin meinte es gibt etwas viele Konflikte. Die KM gibt halt och an das ich nicht mehr bereit bin nicht mehr mit Ihr in Kontakt stehen will.( Irgendwann ist das Mass halt voll) und um ganz sicher zu gehen wird der Antrag nochmal nach einer geraumen Zeit von IHR dann neu gestellt.

0
@Physio1810

hast du mal darüber nachgedacht den anwalt zu wechseln? die km kann angeben was sie will. es wird gelogen vor den familiengerichten dass sich die balken biegen in der regel.

ich würde keine geraume zeit mehr warten. die konflikte der km kannst du nicht regeln, schließen das gsr nicht aus. km kann sich ja helfen lassen. ich würde immer argumentieren, dass du kein interesse an konflikten hast, sondern nur das kindeswohl im auge hast.

1

Gerichtlich gegen das Jugendamt vorgehen?

Hallo, ich habe einen Kumpel der etwas "Schwierig" ist.

Er hat halt oft Stress in der Schule und so. Mein Kumpel hat auch Familienberater, etc. - Bringt jedoch nichts. Das Jugendamt hat jedoch nur zwei Maßnahmen ergriffen.

Da angeblich keine Einrichtung für meinen Kumpel geeignet ist, will das Jugendamt der Alleinstehenden Mutter (arbeitslos - Harz 4) das Sorgerecht entziehen. Die Familie war bereits bei einem Anwalt. Die haben dort auch einen Termin. Der Anwalt bzw. die Anwältin meinte "Wir schaffen das!".

Ich will meinen Kumpel nicht verlieren. Ich kenne ihn schon sehr lange. Wir gingen/gehen durch Dick & Dünn. Deswegen meine Frage: Wer wird gewinnen? Gibt es eine Chance gegen das Jugendamt vorzugehen? Sagt die Anwältin das nur, damit sie Geld bekommt?

Danke für jede Antwort,

Lionzz

...zur Frage

Familiengericht Eilantrag! Es dauert einfach zu lange...

Hallo,

ich hoffe mir kann jemand behilflich sein bei meiner Frage?!

Ich mache zurzeit alles alleine beim Kampf um das Sorgerecht meines Kindes, ohne Hilfe von Anwälten. Nachdem diese einfach nie etwas gemacht bzw.. erreicht haben.

Ich habe einen Eilantrag auf Sorgerecht gestellt. Diese wurde jedoch abgelehnt. Da es aber im Gesetz verankert ist, dieses Schriftliche Urteil in einer mündlichen Verhandlung neu zu entscheiden, habe ich dazu einen Antrag gestellt beim Familiengericht.

Jedoch habe ich jetzt erst in 8 Wochen einen Termin bekommen zur mündlichen Verhandlung. Ich meine, es war ein Eilantrag und das auch aus gutem Grund, da meine Ex beabsichtigt ins Ausland zu ziehen mit meinem Kind um so für immer den Umgang zu meinem Kind zu verhindern.

Gibt es da keine Möglichkeit diesen Termin anzufechten und einen schnelleren Termin zu beantragen? Es kommt mir fast scho so vor, als ob das Familiengericht bescheid weiß, dass meine Ex in 8 Wochen im Ausland und sich somit die Probleme für das Familiengericht erledigt haben.

ich hoffe mir kann jemand helfen. Danke

...zur Frage

Antrag auf Sorgerecht zurückziehen- Kostenpflichtig?

Hallo zusammen,

der Vater unseres Kindes hat einen Antrag auf das gemeinsame Sorgercht gestellt. Sein Anwalt ist bereits tätig geworden ( er hat ein oder zwei briefe verfasst). Doch dieses Verfahren ist ruhend gestellt worden, da noch ein Verfahren wegen des Umgangsrechtes läuft. Sobald die Umgangsregelung geklärt ist, würde das Sorgerechsverfahren automatisch wieder beginnen. Der Vater behauptet, selbst wenn er wollte, könnte er jetzt den Antrag auf das Sorgerecht nicht mehr zurückziehen, da er sonst mehrere hundert Euro zahlen müsse, da der Anwalt ja schon tätig geworden wäre ( er bekommt Prozesskostenhilfe). Ist das wahr? Kann man einen Antrag auf Sorgerecht wirklich nicht einfach so zurückziehen oder ist das nur eine Behauptung? Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Vormundschaft fūr meine nichte?

Ich lebe in den USA, meine nichte ist 14 jahre alt. Sie lebt mit meinem bruder. Mutter hat kein sorgerecht. Meine nichte ist in einem alter wo sie nur unsinn im kopf hat, sie will nicht zur schule gehen, raucht und kifft, angeblich trinkt sie alcohol auch. Mein bruder möchte sie für ein jahr zu uns schicken. Ist das möglich???? Kann er uns die vormundschaft geben oder auch das sorgerecht?

...zur Frage

Familiengericht ( Umgangsrecht erstreiten für 1 Jahr alte Tochter )

Wenn ich eine Klage beim Familiengericht stellen möchte wegen Sorgerecht und Umgangsrecht, muss ich mich dann direkt ans Gericht wenden oder mich erst mit dem Jugendamt in Verbindung setzten ? Braucht man für so etwas einen Anwalt und auf welche Kosten würde es hinauslaufen ?

lG Julia

...zur Frage

Wie gültliche Vereinbarung formulieren für Übertragung von Sorgerecht?

Hallo, ich will das alleinige Sorgerecht für mein Kind beantragen. Das Familiengericht hat mir geraten, dass ich vorab eine gütliche Einigung treffen soll, dazu soll ich meiner Exfrau ein vorgefertigtes Schriftstück vorlegen, wo sie mitteilt, dass Sie mir das Sorgerecht übertragen möchte. Dies will ich dann mit dem Antrag beim Familiengericht einreichen.

Dieses Schreiben will ich nun zu Papier bringen. Wie würdet ihr dies formulieren, es müßte aus der Sicht meiner Exfrau geschrieben sein.

Bitte keine Tipps zu Anwälten oder dass dies über das Jugendamt gemacht werden kann.

Ich will nur die Formulierung wissen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?