Was passiert mit dem Sperma, nachdem Homosexuelle Männer Sex hatten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also gleich zu Beginn: Es ist sehr zu empfehlen, beim Analsex ein Kondom zu verwenden. Das gilt auch für Heteros, immerhin machen 20 - 30% der Heteropaare und der Schwulenpaare Analsex - der Anteil ist somit in etwa gleich groß.

Wenn man nun ungeschützten Analsex hat, dann ist es für den empfangenden Part durchaus vorteilhaft, gleich danach auf die Toilette zu gehen. Egal, ob das nun ein Mann oder eine Frau ist.

Sperma wird sehr dünnflüssig und könnte einfach so rauslaufen. Besonders auch, weil die Schließmuskeln beim Analverkehr ja gedehnt worden sind.

Der Penetrierende tut gut daran, auch auf die Toilette zu gehen und zu urinieren sowie seinen Penis zu waschen. Im Darm tummeln sich Bakterien, die zu einer Harnröhreninfektion führen können. Diese werden mit dem Urinieren zum größten Teil ausgeschieden.

Und somit ist es ein Grund mehr, immer ein Kondom zu verwenden. Zum Vorteil aller Beteiligten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommt ihr nur immer darauf, dass alle schwulen Männer Analsex praktizieren?

Ich möchte hier keine Prozentzahlen in den Raum werfen, die ich nicht belegen kann, aber ich kenne viele schwule Männer, die keinen Analverkehr mögen. Umgekehrt gibt es aber auch viele Heteros, die Analsex praktizieren.

Wenn man kein Kondom benutzt, ist es sinnvoll, gleich nach dem Sex zur Toilette zu gehen, da das Sperma einfach so herauslaufen könnte. Abgesehen davon gibt es genügend andere Möglichkeiten, wo das Sperma landen könnte: Kondom, Mund, Bauch, Bettlaken.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird sicher nicht zur Zeugung verwendet aber es klebt ggf. auch auf der Bauchecke oder am Gaumen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?