Was passiert mit dem Körper wenn man in Gefahr kommt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Nebennierenrinde sendet dem Gehirn "Gefahr!" und dann werden die Hormone Adrenalin und Noradrenalin abgegeben, die erweiterte Pupillen (mehr Leistungsfähigkeit) usw erzeugen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man sich in Gefahr befindet oder man denkt man wäre in Gefahr sorgen Botenstoffe dafür dass der Körper für Kampf oder Flucht gerüstet ist. So funktioniert das vegetative Nervensysthem seitdem es die Menschen gibt und bei Tieren ist es ähnlich. Deshalb leiden auch immer mehr Menschen unter den sogenannten Stresserkrankungen...nämlich dann wenn man unter Dauerstress steht beruflich und/ oder privat...es kommt zu Muskelverspannungen weil man ständig " angespannt " ist, man atmet verkehrt bzw man hält die Luft an  , die Organe die für Flucht oder Kampf gebraucht werden werden schneller bzw besser durchblutut, die nicht so wichtigen Organe haben dann eher eine Unter oder Fehfunktion. Beispiel : Bei zu viel Stress oder Angst haben viele Leute Durchfall oder Verstopfung, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel usw Dafür klopft das Herz um so schneller und man leidet auch oft unter Bluthochdruck.........gegen die Symptome nur Medikamente zu nehmen ist VERKEHRT...die Pgarmaindustrie freut sich zwar über die hohen Umsatzzahlen von verordneten Blutdrucksenkern, Antidepressiva usw aber RICHTIG wäre es DIE URSACHE für die Beschwerden zu finden und zu verändern oder besser noch abzuschaffen. Manchmal reicht es schon seine Gedanken zu verändern damit der Körper nicht ständig in ALARMBEREITSCHAFT ist und zu viel Stresshormone ausgeschüttet werden ! Und jeder der Medikamente einnimmt gegen Stress / Angstsymptome sollte sich auf jedem Fall mal selbst über alternative Behandlungsmöglichkeiten und über mögliche Nebenwirkungen, richtige Dosierungen und Absetz

symptome informieren damit es nicht dazu kommt dass unnötig eingenommene Medikamente Krankheiten auslösen die dann wieder durch weitere Medikamente behandelt werden. So funktioniert leider unser Gesundheitssysthem :-((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nervosität -> Blut schlägt schneller (gleichzeitig Atmet man auch schneller) -> Mehr Sauerstoff vorhanden = Leistungsstärker :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wenigsten Leute werden leistungsfähiger wenn die in Gefahr geraten. Die größten Gefahren heute sind Übergewicht durch Zuviel essen. Überschuldigung durch konsumkredite. Und Abhängigkeit von Alkohol und Tabak.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Freisetzung von Adrenalin ermöglicht es dem Körper, schnell an Energiereserven heranzukommen, um rasch fliehen oder auch kämpfen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du bist wie gelähmt oder aber du kämpfst bzw. läufst davon. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?