Was passiert mit dem Körper wenn man bewusstlos wird?

2 Antworten

Bewusstlosigkeit ist sowas wie ein Neustart deines Körpers. Dein Körper stellt schlagartig alle seine Funktionen ein, bis auf Atmen und Herzschlag. Und geht dann langsam in den Normalzustand zurück. Sowas wie ein "schwerer Ausnahmefehler" bei PC´s. Es ist eine Art Schutzfunktion und Selbstkontrolle.

Warum das passiert, kann viele Gründe haben. Gewalt/Kraft-einwirkung, wie z.b. bei nem Unfall oder aber auch bei Schlägen (vornehmlich gegen den Kopf), Kann auch ne Krankheit sein, Narkolepsie oder auch ein schwerer Zuckerschock. Kann aber auch durch ein schweres emotionales Trauma hervor gerufen werden.

Es ist aber die Regel das man daraus wieder erwacht. Wie lange das dauert kann drauf ankommen wie verletzt oder "beschädigt" dein Körper ist, also im physikalischen Sinn.

Wenn du richtig schwer verletzt kann das durchaus von Tagen bis Wochen sogar Monate gehen. Aber das geht dann nur noch im Krankenhaus, also mit unterstützung der Medizin.

Und Ja, Koma und Bewusstlosigkeit sind ein und dasselbe ;)

Ich bin Epileptiker, und war schon mehrmals bewusstlos. In meinem Fall sagt sich der Körper: "Stop! Das wird unangenehm", und schaltet sich ab. Kurz darauf wacht man auf, und kann sich an nichts erinnern. Vielleicht ein bisschen Kopfschmerzen, aber nicht schlimm. 

Eine reine Schutzfunktion, damit man nicht alles mitbekommt. 

Was möchtest Du wissen?