Was passiert mit dem Kindergeld und dem unterhalt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da du dann offiziell nicht mehr bei deiner Mutter gemeldet bist, hat der Elternteil Anspruch auf Auszahlung des Kindergeldes, der den höheren Unterhalt leistet (mindestens jedoch in Höhe des Kindergeldes von 190 Euro). Das Kindergeld ist dann aber an dich weiterzureichen.

Ansonsten könntest du das Kindergeld direkt an dich "abzweigen" lassen, es würde dann direkt an dich ausgezahlt werden. Dazu müsstest du bei der Kasse einen Abzweigungsantrag stellen....

Du hast nach dem "offiziellen Auszug" ggf. Anspruch auf Unterhalt von deinen beiden Eltern, den du aber von ihnen selbst einfordern musst. Könnten sie dir nicht den dir zustehenden Unterhalt zahlen, hättest du ggf. Anspruch auf BAföG-Leistungen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?