Was passiert mit dem Geld auf Konto bei Tod?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

spätestens durch das Nachlassgericht, um die Erbmasse festzustellen.

Schließlich müßten ggf. die Behörden ja auch für die Beerdigungskosten aufkommen, wenn sich niemand findet, der die Kosten übernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Umständen gar nicht. Das bleibt dann auf dem Konto liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen Fällen durch die Post, da Briefe der Bank mit dem Vermerk "verstorben" oder "unzustellbar" zurückkommen. Bei unzustellbar wird eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt gestartet und daraus resultiert dann auch die Information über den Todesfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es keine Angehörigen gibt, dann wird das Nachlassgericht bzw ein Nachlasspfleger tätig! Dieser informiert dann die Banken etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vom Nachlassgericht, auch das was mit dem Geld geschehen soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss den Kunden doch nicht mehr kümmern, wenn er tot ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DoktorBlues 26.10.2016, 23:12

Ich bin der Kunde und ich will das alles geregelt ist. 

1

Was möchtest Du wissen?